Zutaten

30  Papierförmchen (Ø etwa 5 cm)
375 g Weizenmehl
1 Pck. Hefe (Hefeteig Garant)
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
150 g Joghurt (3,5% Fett)
50 ml Milch
50 g Nougat (schnittfest)
150 g Puderzucker
2 TL Zitronensaft
100 g Marzipanrohmasse
  Lebensmittelfarbe, rote
50 g Butter, weiche
 evtl. Schokolade, geschmolzene, ganz wenig
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 112 kcal

Die Papierförmchen auf das Backblech stellen. Das Nougat in 30 kleine Stücke schneiden. Den Backofen vorheizen auf Ober-/Unterhitze 180°C, Heißluft 160°C.

Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Vanillinzucker, Ei, Joghurt, Milch und Butter hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) 2 Minuten zu einem Teig verkneten. 2/3 des Teiges zu 30 Kugeln formen und diese in die Papierförmchen legen. Die Nougatstückchen tief in die Teigkugeln eindrücken. Den restlichen Teig ebenfalls zu 30 kleinen Kugeln formen und als "Kopf" auf den unteren Kugeln fest drücken. Das Blech auf der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 15 Minuten. Das Gebäck in den Förmchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für die Mützchen das Marzipan mit 50 g gesiebtem Puderzucker verkneten, dann dritteln. 2/3 Marzipan mit roter Speisefarbe einfärben und zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel dünn ausrollen. 8 Kreise (Ø etwa 10 cm) ausstechen, diese vierteln, "Mützen" daraus formen und auf die Köpfe setzen. Die "Bärte" mit einem Messer aus dem übrigen Marzipan schneiden und andrücken. Aus dem übrigen roten Marzipan kleine Kugeln formen und als "Nasen" mit etwas Puderzuckerguss "ankleben". Nach Wunsch Augen mit geschmolzener Schokolade aufsetzen.

100 g Puderzucker sieben und mit Zitronensaft einen sehr festen Guss rühren. Den Guss in einen kleinen Gefrierbeutel geben, gut verschließen, eine kleine Ecke abschneiden und mit dem Guss Gesichter auf die Zwergenköpfe malen.
Auch interessant: