Gemüse - Hähnchen - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet(s)
Paprikaschote(n)
Möhre(n)
Zucchini
 n. B. Paniermehl
  Salz und Pfeffer
 etwas Tomatenmark
 etwas Chilipaste
1 Schuss Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
300 ml Gemüsebrühe, instant
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenfilet waschen und trocken tupfen. Das Paniermehl mit Salz und Pfeffer würzen und auf einen Teller geben. Das Fleisch von beiden Seiten im Paniermehl wenden. (Das bleibt auch ohne Ei kleben).

Die Paprikaschote in kleine Streifen, die Möhre in dünne Scheiben, die Zucchini in dickere Scheiben schneiden. Den Knoblauch klein hacken. Die Möhrenscheibchen in ca 300 ml Gemüsebrühe köcheln lassen, bis sie fast weich sind, dann rausheben und die Gemüsebrühe aufheben.

Reichlich Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch von beiden Seiten kurz anbraten, dann das Gemüse und den Knoblauch dazu, kurz dünsten. Das Tomatenmark und die Chilipaste zugeben, kurz mitdünsten und mit etwas Gemüsebrühe der Möhren ablöschen.

Die ganze Pfanne für ca. 15 min. in den vorgeheizten Ofen bei 130°C (Umluft) stellen und weitergaren lassen. Dazu passt Reis oder Ebly.

Kommentare anderer Nutzer


dragoz

16.06.2010 22:03 Uhr

Hallo,

habe diese leckere Pfanne heute nachgekocht, die Möhren habe ich ganz dünn geschnitten und mir so das Vorkochen gespart. Dass das am Ende noch in den Backofen sollte habe ich erst so spät gelesen, dass ich schon eine beschichtete Pfanne verwendet habe, die glaube ich nicht ofenfest war. Deshalb habe ich es einfach etwas länger in der Pfanne köcheln lassen und das Fleisch, als es gar war, vorübergehend herausgenommen. Das Ergebnis war sehr lecker!

Meine Frage: Ändert sich der Geschmack, wenn man es noch in den Backofen tut?

Danke für die Anregung,
dragoz

elawen

16.06.2010 22:25 Uhr

Hallo dragoz,
meiner Meinung nach ändert sich nicht viel im Geschmack, außer dass es vielleicht intensiver wird.
Schön, dass es dir geschmeckt hat! Vielleicht probierst du es noch mal im Ofen aus, dann hast du den Vergleich :) Guten Hunger!

LG Elawen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de