Apfel - Weincreme

gut vorzubereiten und mengentauglich für ein Buffet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Äpfel, saure
150 g Zucker
250 ml Weißwein
6 Blätter Gelatine, weiße
250 ml Schlagsahne
Eiweiß
Kiwi
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker und Weißwein zu Mus kochen und zusätzlich pürieren.

Die Gelatine nach Packungsanweisung quellen lassen. Dann ausdrücken und in das heiße Mus rühren. Kalt stellen.

Sahne und Eiweiße getrennt voneinander steif schlagen. Sobald die Creme abgekühlt ist, aber noch nicht geliert, Sahne und Eischnee nacheinander gut unterheben. Am besten über Nacht kalt stellen.

Die Kiwi schälen, in Scheiben schneiden und die Creme damit verzieren.

Dieses Dessert eignet sich vorzüglich für eine Party und für ein Buffet.

Kommentare anderer Nutzer


birgit1c

30.12.2008 15:50 Uhr

Hallo Ciperine

Ein wirklich sehr gutes Rezept. Die Creme schmeckt fruchtig, aromatisch und durch den Wein hat sie das gewisse Etwas. vielen Dank für das Rezept.

LG Birgit

ciperine

30.12.2008 15:57 Uhr

Vielen Dank für deinen Kommentar, Birgit.

noch eine Dekoidee:
ich habe für eine Weihnachtsfeier mal eine sehr große Schüssel davon gemacht. Die Kiwis (grüne UND gelbe) habe ich mit Ausstechern in Sternenform gemacht und oben als dekoration aufgelegt. das sah sehr hübsch aus.
LG Ciperine

Schnabbel

11.10.2009 15:10 Uhr

Hallo ciperine,

ich hatte die Creme gestern gemacht. Mir hat sie leider viel zu wenig nach Wein geschmeckt, der Apfelgeschmack (ich hatte Boskop) war mir zu sehr im Vordergrund.

Mit Erhöhung der Weinmenge und Reduzierung der Äpfel könnte ich mir das Rezept ganz gut vorstellen.

LG, Schnabbel

ciperine

11.10.2009 15:46 Uhr

Hallo Schnabbel,
uns ist das Mischungsverhältnis so immer gerade recht. ich nehme allerdings auch keinen Boscoop dafür sondern eher Elstar oder Cox. Ist eben Geschmackssache.
LG Ciperine

simu-61

07.10.2011 20:45 Uhr

Hallo ciperine,
ein sehr leckeres Dessert, gerade jetzt, wo die Apfelernte im vollen Gange ist.
Ich habe die Zuckermenge etwas reduziert, weil wir es nicht ganz so süß mögen.
Danke für das Rezept.
LG
Simu_61

ciperine

27.10.2011 11:37 Uhr

Hallo simu,
danke für das tolle Foto. Eine wunderbare Idee, die Creme in Gläschen und so hübsch dekoriert anzubieten. Bisher hatte ich sie nur in großen Schüsseln für Buffets gemacht.

LG Ciperine

Mariluna

06.11.2011 17:26 Uhr

Hallo Ciperine,

tolles Rezept! Einfach, aber außergewöhnlich gut!
Sowas liebe ich!
Habe die Apfelcreme in kleinen Souffleeförmchen angerichtet
und ein Mus aus Kiwi und Holunderblütensirup darauf gegeben.

Hat perfekt gepasst!

Danke für das schöne Rezept, werde ich jetzt öfter machen!

LG
Mariluna

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de