Zutaten

3 Tüte/n Götterspeise, rot, gelb und grün
1 1/2 Liter Apfelsaft (alkoholfreie Variante) oder Weißwein
300 g Zucker (ich nehme Fruktosezucker)
10 Blatt Gelatine, weiße
1/4 Liter Milch
1/4 Liter Schlagsahne
6 Pck. Vanillinzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 380 kcal

Das Götterspeisepulver in drei Töpfen, rot, gelb und grün getrennt, nach Packungsanweisung mit jeweils 1/2 Liter Apfelsaft oder Wein anrühren (nach Belieben auch mit Wasser mischbar) und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Also einfach 3 x Wackelpeter (Götterspeise) machen.

Nach der Kühlzeit die Gelatine für das Vanillegelee nach Packungsanweisung einweichen.

Die erstarrten Götterspeisen aus dem Kühlschrank holen und mit einem spitzen Messer bis auf den Boden häufig kreuz, quer und horizontal zerschneiden.

Nun die drei Götterspeisen mit einem Pfannenmesser oder einem Heber vorsichtig in eine große, mit kaltem Wasser ausgewaschene Glasschüssel geben und dabei untereinander mischen.

Die Milch mit Sahne und Vanillinzucker verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die eingeweichte Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Zuerst zum Temperaturausgleich 2-3 Esslöffel der Vanille-Sahne-Milch unter die aufgelöste Gelatine rühren, anschließend die Gelatinemischung unter die restliche Vanille-Sahne-Milch rühren, dies muss dann rasch geschehen.

Vanille-Sahne-Milch über die Götterspeisen in die Glasform gießen und erneut gut kalt stellen und erstarren lassen. Man kann das Ganze auch in einer Kastenform herstellen, sieht in gestürztem Zustand außergewöhnlich gut aus.

Entweder in der Glasschüssel servieren oder die Glasschüssel kurz in heißes Wasser stellen, damit sich die Götterspeise löst, und stürzen.

Schmeckt himmlisch, die Mosaik-Stückchen sehen toll aus, ich muss diesen Nachtisch überall dort machen, wo ich einmal damit angefangen habe.

Wenn die Gelatine in der Vanille-Sahne-Milch klumpt, weil die Milch und Sahne kalt sind und die Gelatine zu schnell fest wird, noch einmal kurz die Vanille-Sahne-Milch mit der Gelatine in die Mikrowelle geben, jedoch nur erwärmen, mehrfach kurze Versuche, dann immer gut durchrühren, bis alles glatt ist.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen