Hähnchengeschnetzeltes mit Frischkäse

cremig...

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Hähnchenbrust
4 EL Sojasauce
4 EL Tomatenketchup
4 EL Honig
Knoblauchzehe(n)
  Paprikapulver
Zwiebel(n)
350 ml Wasser
200 g Frischkäse
1 TL Senf
  Schnittlauch
1 EL Mehl
1 EL Öl
  Salz oder Sojasauce
Lorbeerblatt
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst Sojasauce mit Tomatenketchup, Honig, Paprikapulver und einer gepresste Knoblauchzehe mischen. Die Hähnchenbrust klein schneiden und in der Mischung mindestens 30 Minuten marinieren.

Das Fleisch anschließend aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenwürfel bei starker Hitze knapp gar braten. Aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die übrige Knoblauchzehe abziehen und ebenfalls pressen. Beides in derselben Pfanne wie das Hähnchenfleisch so lange braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit dem Wasser ablöschen. Ein Lorbeerblatt dazugeben. Den Frischkäse zufügen und schmelzen lassen. Etwas köcheln lassen und 1 EL Mehl in die Sauce sieben. Den Schnittlauch hacken und unterrühren. Nun das Hähnchenfleisch wieder dazugeben. Einmal kurz aufkochen und mit Salz oder Sojasauce, Pfeffer, Senf und Paprikapulver abschmecken.

Dazu passt Reis.

Kommentare anderer Nutzer


partybiene

19.09.2010 14:05 Uhr

Sehr lecker, tolle Würzwmischung :) Hab die übrige Marinade gleich mit dazugekippt ^^
Dazu gab es bei uns Gnocchi, hat gut gepasst.

Nakascha

21.01.2012 11:22 Uhr

ich gebe 5 Sterne, ich könnte mich da reinsetzen :) habe das Rezept an meine beste Freundin weitergegeben und sie und ihr Mann sind davon auch begeistert! Allerdings nehme ich meistens Hack statt Fleisch und Worcestersauce statt Sojasauce, aber wie gesagt, SUPERLECKER!

Pantherlilith

01.07.2012 18:24 Uhr

Habe das Rezept nun schon länger liegen und wollte es immer wieder machen.
Nun war es endlich so weit.

Habe die Marinade noch durch Olivenöl und Worchestersoße ergänzt, da mir die Masse zu klebrig war. Abtropfen würde da ja gar nicht funktionieren.
Habe das Hähnchen eine ganze Nacht in der Marinade gelassen und dann alles ohne abtropfen angebraten.

Beim abschmecken ist mir aufgefallen, dass die Soße an sich recht unwürzig ist. Daher habe ich das Abschmecken mit Worchestersoße und etwas Hühnerbrühe erweitert und Voila.... SUPER!

Dazu gibts Vollkornnudeln.

LG
Lilli

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de