Zutaten

500 g Hackfleisch, halb und halb oder Rind
Ei(er)
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Tomate(n), getrocknete, gewürfelt
1 Bund Dill
1 Scheibe/n Weißbrot oder Graubrot oder Brötchen
  Salz und Pfeffer
32  Weinblätter, frisch oder in Salzlake
1 EL Olivenöl
Zitrone(n), den Saft
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit dem Ei, der fein gewürfelten Zwiebel, dem fein gewürfelten Knoblauch, den gewürfelten Tomaten, dem gehackten Dill und dem 3 Minuten in lauwarmem Wasser eingeweichten und ausgedrückten Brot ohne Rinde, mit einer Gabel oder den Händen gut vermischen, salzen und pfeffern.

Die Weinblätter kurz in Salzwasser blanchieren (ca. 30 Sekunden, 1 EL Salz pro l Wasser). Immer 4 Weinblätter mit der glatten Seite nach unten etwas überlappend auslegen und jeweils 1/8 der Hackfleischmasse darauf verteilen, so dass am Rand ca. 2 cm frei bleiben.

Anschließend vorsichtig möglichst feste Rollen formen. In eine Pfanne 1 EL Olivenöl geben, auf kleiner Stufe erhitzen, die Rollen in die Pfanne legen, mit etwas Wasser und Zitronensaft auffüllen, die Flüssigkeit muss ca. 1 cm hoch stehen. Mit geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten garen, evtl. Wasser nachfüllen.

Die fertigen Rollen kann man warm oder kalt servieren, dazu schräg in Scheiben schneiden. Die Enden werden später abgeschnitten.