Mediterraner Nudelsalat

mit gebratenem Gemüse - ohne Mayonnaise
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Nudeln (Spirelli)
Zucchini
Aubergine(n) (Melanzani)
Paprikaschote(n), gelbe
Knoblauchzehe(n), eingelegte
1 Handvoll Rucola
30 g Parmesan
2 EL Olivenöl
2 EL Kräuter, italienische (TK)
Tomate(n), getrocknete
3 EL Essig (Rotweinessig)
5 EL Olivenöl
1 EL Zitronenschale, abgeriebene
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, schwarzer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Die Nudeln in Salzwasser laut Packungsangabe bissfest garen. Anschließend abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Melanzani waschen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl leicht gesalzen ca. 20 Minuten anbraten. Zucchini und Paprikaschote währenddessen waschen bzw. putzen, in kleine Stücke schneiden und nach und nach zugeben.

Die Knoblauchzehen in feine Streifen schneiden und mit den Nudeln vermischen. Die italienischen Kräuter zugeben. Den Parmesan hauchdünn hobeln und ebenfalls untermischen. Den Rucola putzen und zufügen. Schließlich das ausgekühlte Gemüse hinzufügen.

Für die Vinaigrette die getrockneten Tomaten hacken. Dann mit Rotweinessig, dem restlichen Olivenöl, Zitronenschale sowie Salz und Pfeffer verrühren und kräftig abschmecken.

Den Nudelsalat zum Schluss mit der Vinaigrette mischen.

Kommentare anderer Nutzer


eflip

20.02.2014 14:46 Uhr

Mehrmals ausprobiert und immer wieder für sehr lecker befunden. Die Kombination mit Gemüse ist toll, der Salat kommt auch bei Gästen super an. Wird sicher der Sommer-Knaller, wobei wir den Salat auch im Winter gern essen. Besten Dank für die Idee!!

dsara

22.02.2014 20:55 Uhr

freut mich :-)

Happiness

17.06.2014 15:06 Uhr

Hallo

Der Salat hat mir sehr gut gefallen, wir hatten ihn als Beilage zu Entrecôtes vom Grill.
Ich habe mehr getrocknete Tomaten genommen und zum anbraten Tomatenöl genommen.
Die Mengen habe ich insgesamt etwas variiert, da wir nur zu zweit waren.

Liebe Grüsse
Evi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de