Grosis Weihnachtsdessert

dieses Dessert gabs bei meiner Großmutter immer am 25. Dezember nach dem Mittagessen, es schmeckt aber eigentlich das ganze Jahr über

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 1/2 dl Sahne
Eigelb
100 g Zucker
2 dl Milch
1 Dose Ananas in Scheiben, ca. 400 g
2 dl Ananassaft
5 Blatt Gelatine
Kirsche(n), kandiert, halbiert
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Crème Eigelb, Zucker und Milch in eine Pfanne geben und unter rühren langsam aufkochen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und blattweise einrühren, das Ganze in eine große Schüssel gießen, etwas auskühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.
2 Ananasscheiben auf die Seite stellen, den Rest klein schneiden.
Sobald die Crème am Rand fest zu werden beginnt, den Ananassaft unterrühren und die Ananasstückchen beigeben, die Schüssel erneut kühl stellen. Wieder warten, bis die Crème am Rand fest zu werden beginnt und die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Crème bis zum Servieren kühl stellen.

Die restlichen 2 Ananasscheiben achteln und die Crème damit und mit den kandierten Kirschen garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


dreichert1

08.10.2008 09:42 Uhr

kann man auch anderes obst holen mögen keine ananas

Marquise

08.10.2008 11:23 Uhr

Hi dreichert1

Danke für dein Interesse an meinem Rezept. Ich vermute mal, es funktioniert mit allen Dosenfrüchten, habe es aber noch nicht ausprobiert, weil die Ananas-Variante bei uns zur Weihnachts-Tradition gehört. Aber probiers doch einfach mal aus. Viel kann ja nicht schief gehen.

Viele Grüsse
Marquise

dreichert1

11.10.2008 09:05 Uhr

ein wenig geschmack werde beim nächten mal vanille dazu geben

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de