Bananen - Cheesecake

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Kekse (Vollkornkekse)
2 EL Zucker
40 g Butter
3 m.-große Banane(n), reife
1 EL Zitronensaft
Ei(er)
250 g Magerquark
300 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Zucker
2 m.-große Banane(n)
2 EL Zitronensaft
4 EL Aprikosenkonfitüre
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 471 kcal

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform von ca. 20 cm Durchmesser mit Backpapier belegen, den Rand aufsetzen und alles gut mit Butter einstreichen.

Die Kekse in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerbröseln. Mit 2 EL Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen, beifügen und alles sehr gut mischen. Die Masse auf dem Boden der vorbereiteten Form verteilen und sehr gut andrücken. Den Keksboden im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten 20 Minuten vorbacken.

3 Bananen schälen, in Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann nach und nach Eier, Quark, Doppelrahmfrischkäse und die 150 g Zucker untermixen.

Den Keksboden aus dem Ofen nehmen und die Ofentemperatur auf 150 Grad reduzieren. Die Füllung auf den Boden geben. Den Kuchen bei 150 Grad auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde fertigbacken. Den Ofen ausschalten und den Kuchen darin belassen, bis er ausgekühlt ist. Dies verhindert, dass er zusammenfällt und einreißt.

Zum Fertigstellen die restlichen Bananen schälen, schräg in Scheiben schneiden und mit dem übrigen Zitronensaft mischen. Die Aprikosenkonfitüre in einem Pfännchen erwärmen und durch ein Sieb streichen.

Die Bananen gut abtropfen lassen und den Kuchen damit garnieren. Sorgfältig mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Kommentare anderer Nutzer


Mamsl

22.04.2012 10:08 Uhr

Ich habe ein ähnliches Rezept aus England mitgebracht,bis auf ein paar kleine Abweichungen ist es fast identisch. Ich habs ausprobiert ....schmeckt superlecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de