Italienische Nudeln mit Blumenkohl

Orichiette mit Blumenkohl
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Blumenkohl
300 g Nudeln, (kleine runde)
1 Bund Petersilie, frische
2 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
  Öl (Olivenöl)
  Peperoni, gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl in kleine gabelfertige Röschen teilen und waschen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, zerteilte Knoblauchzehen hineingeben, salzen und den Blumenkohl bissfest garen. Dann den Blumenkohl herausnehmen und beiseite stellen. Im gleichen Kochwasser die Nudeln al dente garen.
In einem zweiten Topf Blumenkohl, Nudeln und reichlich Olivenöl erwärmen. Die Petersilie nicht zu klein geschnitten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Peperoni (am besten Würzmischung für Alio, Olio et Pepperocino, gibts in Italien-Läden) hinzugeben. Das ganze vorsichtig umrühren und je nach Geschmack noch mit einem Schuss Weißwein abschmecken.
Das Rezept stammt aus dem italienischen Gargano, von einer alten Bäuerin.

Kommentare anderer Nutzer


rosi-karo

25.03.2004 17:08 Uhr

liest sich sehr lecker,

ist schon abgespeichert

LG Sibylle
Kommentar hilfreich?

schmidtskatze

28.06.2004 12:47 Uhr

Liest sich nicht nur lecker, sondern schmeckt auch so.
Sehr zu empfehlen.
Kommentar hilfreich?

Citystromer

28.06.2004 18:33 Uhr

mmmmmhhhhhhhhhhhhh, könnte ich mich reinsetzten!!!!
Kommentar hilfreich?

airwalker

04.08.2004 21:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lang lebe sie Bäuerin.......
es ist ein Gedicht dieses Gericht....
Nur....den Parmesan nicht vergessen!!
Kommentar hilfreich?

schuster57

14.08.2004 09:38 Uhr

Also das ist mal ein schnelles und genauso leckeres Rezept. Alle waren begeistert, obwohl ich mir zunächst die Kombination Nudeln mit Blumenkohl garnicht so recht vorstellen konnte. Das machen wir bestimmt öfter.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


om27niko

24.05.2015 12:25 Uhr

Ich bin gerade zufällig darüber gestolpert und hatte alle Zutaten hier - also musste ich es gleich ausprobieren!
Und ich muss sagen: ICH BIN BEGEISTERT! Es ist super lecker, einfach und schnell zubereitet.. Genau das Richtige für mich:)
Kommentar hilfreich?

chirico

18.10.2015 20:04 Uhr

Hervorragend und so einfach.
Ich habe größere Röschen gekocht und sie während die Nudeln garten mit der Gabel in mundgerechte Stücke zerteilt. Das ging ganz fix. Zudem stellte es sicher, dass der Blumenkohl nicht zu weich wurde. Blumenkohl und Nudeln habe ich in dieser Kombination noch nie gegessen. Das wird es jetzt öfters geben.
Kommentar hilfreich?

Perignem

31.10.2015 20:22 Uhr

Meine Empfehlung: Probiert es mal mit Romanesco.
Der ist milder als Blumenkohl und macht sich wunderbar in dieser Kombination. Dank einer guten Alio, Olio, Peperoncino Mischung war es sehr würzig und lecker. Ich fürchte, wir haben zu zweit für 4 Personen geschlemmt, weil es einfach so lecker war. ^^

Danke für das tolle, schnelle Rezept.

LG, PI
Kommentar hilfreich?

Rosamino

06.02.2016 14:54 Uhr

Ich kenne das Rezept von meiner italienischen Schwiegermutter, allerdings mit selbstgemachten Spätzle, die gegen Ende der Garzeit direkt zum Blumenkohl vom Brett (ziemlich grob) geschabt werden. Dann abgegossen in einer Schüssel mit reichlich gutem Olivenöl und frisch gemahlenen Pfeffer gemischt und mit viel bestem Parmesan bestreut. Ein Genuss!
Kommentar hilfreich?

Ravioli81

07.02.2016 19:13 Uhr

Ich hätte nicht gedacht das etwas so simples so lecker sein kann! Und wir hatten noch nicht mal Petersilie und Knoblauch da:) dafür aber jede Menge gutes Olivenöl;) wird auf jeden Fall noch mal gekocht, dann auch mit Petersilie! Und mein Mann hat sich noch ein Spiegelei als Topping gewünscht!:)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de