Märkischer Topf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Rinderfilet(s)
750 g Rübe(n) (Teltower Rübchen)
400 g Steinpilze
60 g Butter
20 g Zucker
100 ml Hühnerbrühe
Schalotte(n)
Frühlingszwiebel(n)
4 EL Öl (Erdnußöl)
200 ml saure Sahne
1 EL Mehl
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rübchen putzen und halbieren. Die Hälfte der Butter mit Zucker karamellisieren, Rübchen zugeben, Brühe auffüllen, etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
Pilze putzen, waschen, grob zerkleinern. Schalotten putzen, würfeln, in restlicher Butter anbraten, Pilze zugeben und würzen, 5 Minuten kochen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, in Scheiben schneiden, Zwiebelscheiben auf die Pilze legen, warm stellen.
Rinderfilet würfeln und in heißem Öl kross anbraten, würzen, kurz garen, dann mit Mehl bestäuben und Rübchenfond aufgießen. Saure Sahne zugeben und kurz aufkochen, dann Pilze zugeben und noch mal kräftig abschmecken. Mit Rübchen servieren.
Dazu passt gut Kartoffelpüree.

Kommentare anderer Nutzer


lorena2

09.03.2005 22:43 Uhr

Liebe Liesbeth, i

ich finde, auf das Rezept möchte ich antworten, weil ich aus Berlin komme. Ich speichere Deinen Märkischen Topf ab und werde ihn bald nachkochen. Dann werde ich berichten. Ich hoffe, Du liest diese Zeilen noch.

LG lorena2.

Daylin

10.01.2008 16:03 Uhr

Hallo Liesbeth,

ich hatte Rübchen in meiner Biokiste und wusste nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. Habe heute dann Dein Rezept nachgekocht und muss sagen - einfach super! Allerdings habe ich Roastbeef statt Filet und Champignons statt Steinpilze genommen.
Also dieses Gericht wird es bei uns wieder mal geben. Vielen Dank dafür.

LG Daylin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de