Früchte - Couscous

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

75 g Couscous, bereits gar gekochter
50 ml Apfelsaft
50 ml Orangensaft
1 EL Honig
150 g Früchte nach Wahl, in kleine Stücke geschnitten
180 g Joghurt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Couscous mit dem Fruchtsaft und dem Honig mischen, dann ca. 15-20 Minuten quellen lassen.

Nun lagenweise Couscous, Früchte und Joghurt in eine Dessertschüssel füllen.

Kommentare anderer Nutzer


MamaSenegal

08.10.2010 15:44 Uhr

Hallo pat5

dein Früchte-Couscous war super lecker und ich werde es sicher bei Gelegenheit nochmal machen. Sehr frisch und fruchtig, habe Weintrauben, Nektarinen und Bananen als Obst zugegeben! Danke für das Rezept. Habe mal versucht ein Foto hochzuladen und hoffe, dass es klappt!

Lg
Kommentar hilfreich?

pat5

09.10.2010 10:31 Uhr

hallo MamaSenegal

freut mich dass dir mein couscous geschmeckt hat. ich mag ihn auch sehr und er kommt bei uns auch oft auf den tisch. freue mich auf dein foto.

lg pat
Kommentar hilfreich?

Urmel75

20.10.2012 14:47 Uhr

War sehr gut. Habe aber meinen Instant Couscous mit dem Saft quellen lassen. Saftmenge dementsprechend erhöht. Als Obst habe ich Kaki, Banane und Mango genommen.

Besonders lecker schmeckts mit Sahnejagurt.

LG

Urmel
Kommentar hilfreich?

krabbelkaefer

27.12.2012 19:01 Uhr

Hallo

habe es bei uns zu Weihnachten als Nachtisch ausprobiert.

Da mir die Masse aber etwas geradeaus geschmeckt hat, haben wir passend zur Weihnachtszeit den Couscous zusätzlich mit Zimt gewürzt und den Joghurt mit Vanille.

Habe aber nur den normalen 1,5%igen Naturjoghurt genommen, vlt sollte das ursprünglich nicht so sein.
Als Obst hatten wir Banane, Apfel, Kiwi und Orange.

In dieser Form hat es allen sehr gut geschmeckt

LG
krabbelkaefer
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de