Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
1 Glas Mayonnaise
1 Glas Gewürzgurke(n) (Cornichons)
1 Ring/e Wurst
Ei(er)
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Zucker
 evtl. Schnittlauch oder Petersilie
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Kartoffeln mit Pelle kochen, bis sie zwar weich, aber noch bissfest sind. Während die Kartoffeln kochen, schneidet man die Wurst und die Gurken in kleine Stücke. Jeder so, wie er es am liebsten mag. Die Lauchzwiebeln werden in kleine Ringe geschnitten. Die Eier 10 min. kochen.

Für die Soße mischt man die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser der Cornichons je nach Belieben der Konsistenz zusammen. Es kann auch ruhig etwas von den Gewürzen aus dem Gurkenwasser mit rein. Das gibt dem Ganzen eine besondere Note. Anschließend gebe ich noch Gewürze hinzu. Zucker ist ganz wichtig wegen der Säure.

Wenn die Kartoffeln abgeschreckt wurden und gepellt sind, schneidet man diese auch in kleine Stücke. Die Soße muss noch über die lauwarmen Kartoffeln gegeben werden. ACHTUNG: Behaltet etwas Soße über, da die Kartoffeln viel aufsaugen.

Zum Schluss füge ich die Wurst, Cornichons und Lauchzwiebel hinzu. Man kann, wenn man mag, noch Petersilie oder Schnittlauch hinzufügen. Die Eier werden gepellt, in Viertel geschnitten und zugegeben. Ich lasse ein paar gerne zur Deko über und lege sie oben drauf.
Auch interessant: