Der einfachste Kartoffelsalat

Kartoffelsalat
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
1 Glas Mayonnaise
1 Glas Gewürzgurke(n) (Cornichons)
1 Ring/e Wurst
Ei(er)
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Zucker
 evtl. Schnittlauch oder Petersilie
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Kartoffeln mit Pelle kochen, bis sie zwar weich, aber noch bissfest sind. Während die Kartoffeln kochen, schneidet man die Wurst und die Gurken in kleine Stücke. Jeder so, wie er es am liebsten mag. Die Lauchzwiebeln werden in kleine Ringe geschnitten. Die Eier 10 min. kochen.

Für die Soße mischt man die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser der Cornichons je nach Belieben der Konsistenz zusammen. Es kann auch ruhig etwas von den Gewürzen aus dem Gurkenwasser mit rein. Das gibt dem Ganzen eine besondere Note. Anschließend gebe ich noch Gewürze hinzu. Zucker ist ganz wichtig wegen der Säure.

Wenn die Kartoffeln abgeschreckt wurden und gepellt sind, schneidet man diese auch in kleine Stücke. Die Soße muss noch über die lauwarmen Kartoffeln gegeben werden. ACHTUNG: Behaltet etwas Soße über, da die Kartoffeln viel aufsaugen.

Zum Schluss füge ich die Wurst, Cornichons und Lauchzwiebel hinzu. Man kann, wenn man mag, noch Petersilie oder Schnittlauch hinzufügen. Die Eier werden gepellt, in Viertel geschnitten und zugegeben. Ich lasse ein paar gerne zur Deko über und lege sie oben drauf.

Kommentare anderer Nutzer


denchen

17.12.2008 20:52 Uhr

Mein Mann hat diesen Kartoffelsalat auf eine Stufe mit dem seiner Mutter gestellt. Und das heißt ne Menge.
Somit bekommt er satte 5 Sterne von uns. Wirklich sehr lecker.
Habe allerdings 2Kg Kartoffeln genommen und den Rest der Zutatenmenge gelassen. Hat alles gepasst.

lani18

18.12.2008 17:23 Uhr

jetzt bin ich ja echt n bissl Rot geworden. was auh super schmeckt ist wenn man noch fleischsalat mit rein macht. und vielleicht ein wenig gewürz ketch up. Probierts mal aus.
Danke nochmal =)

Olympia51

23.12.2008 14:21 Uhr

Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Habe die Kartoffelmenge auf 2kg erhöht, Mayonaise mit Miracel Balance gemischt (50:50) und die Fleischwurst weggelassen, da der Salat für Vegetarier zubereitet wurde. Ich bin vom Ergebnis begeistert. Super lecker, vielen Dank. Jetzt freue ich mich auf meine Gäste.
Allen Lesern ein wunderbares Weihnachtsfest mit leckeren kulinarischen Dingen und ein gutes neues 2009.

susili101

10.01.2009 12:56 Uhr

Hallo,

ist einfach herzustellen und schmeckt prima.

LG

coco82

24.03.2009 14:10 Uhr

So, nun ist es soweit..ich mache gleich meinen ersten selbstgemachten Kartoffelsalat und werde dieses Rezept dazu benutzen!
Hört sich leicht an das Rezept und ich denke deshalb, dass er gut gelingen wird.
LG

fairylike

07.05.2009 09:36 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe den Salat am Wochenende ausprobiert und er hat uns sehr gut geschmeckt!!
Danke für das leckere Rezept!

fairylike-x-

iviannabell

15.05.2009 10:59 Uhr

Klingt gut. Aber der einfachste Kartoffelsalat ist die geschnittenen Pellkartoffeln mit einer Packung Fleischsalat zu verrühren und gut ziehen zu lassen. Später nachwürzen. Da ist Gurke, Wurst und Majonaise drin und es geht noch einfacher als deiner, nicht wahr? (ob es besser schmeckt, steht in einem anderen Buch!)

;-)

lani18

15.05.2009 17:52 Uhr

JA DAS STIMMT WOHL...MIR SIND DIE ABER LEIDER IMMER N BISSL ZU FETTIG. UND BEI MEINEM WEISS ICH DANN AUCH WAS DRINNEN IST ;)

kkls

08.09.2009 17:51 Uhr

Als Kochneuling habe ich mich heute an diesem Salat versucht, hatte kein Problem damit und das Wichtigste: Es schmeckt superlecker.
Die Sauce ist eine echte Überraschung, gibts sicher wieder :)

Gruss

Nachtischqueen

05.10.2009 13:20 Uhr

Hallo,
da mußte ich doch gerade feststellen, daß ich das Rezept noch nicht bewertet habe.
Es ist ein einfacher, hervorragender und schneller Kartoffelsalat, der uns super schmeckt.
Wir lassen die Eier weg und nehmen als Basis fürs Dressing immer MiracleWhip Balance.

Sehr lecker sagt
Nachtischqueen

Olympia51

29.07.2012 20:16 Uhr

Sehr lecker. Habe ihn schon zigmal gemacht und meine Familie ist immer wieder begeistert. 5 Sterne von mir!

Emmerald

15.02.2013 17:29 Uhr

Der einfachste Kartoffelsalat ist das definitiv nicht. Es gibt wesentlich einfachere Varianten, z.B. die genannte mit Fleischsalat (würg) oder einen klassischen schwäbischen Kartoffelsalat ohne Majo.
Schmecken tut er mir aber hin und wieder ganz gut so. ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de