•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Steak(s) (Minutensteaks)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Gewürzmischung (Virginiasteak-Gewürz)
1 Becher Schlagsahne
1 kl. Dose/n Champignons (Abtropfgewicht 295 g, in Scheiben)
 etwas Wasser
  Saucenbinder
1 TL Rinderbrühe, instant
 etwas Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes habe ich die Steaks mit wenig Salz (nicht zu viel sonst wird es zäh), Pfeffer, Paprika und Steakgewürz von beiden Seiten gewürzt. In einer Pfanne Öl erhitzen (Pfannenboden sollte ganz bedeckt sein) und das Fleisch bei höchster Stufe braten.

Ist das Fleisch rundum braun gebraten, gießt man ca. 1/8 l Rinderbrühe auf und lässt sie auf höchster Stufe mit den Steaks kochen! Ist die Brühe reduziert und hat eine soßenähnliche Konsistenz (nach ca. 8 min.) nimmt man die Steaks aus der Pfanne, packt sie in Alufolie ein und legt das Päckchen in den vorgeheizten Backofen, um sie warm zu halten.

Nun geben wir die abgetropften Champignons zu der Brühe und braten sie an. Anschließend wird das Ganze mit der Sahne abgelöscht, die Sahne zum Aufkochen gebracht (rühren nicht vergessen) und das Ganze mit ein wenig dunklem Soßenbinder angedickt!

Hierzu passen Pommes, Rösti oder auch Knödel mit Erbsen und Möhren. Ein schnelles, preiswertes Rezept, welches mit ca. 4 € kein großes Loch in die Haushaltskasse reißt.