Zutaten

Semmel(n), altbacken
Ei(er)
150 ml Milch, lauwarm
800 g Champignons, oder andere Waldpilze
20 g Butter
2 kleine Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
100 ml Bier (Pils)
3 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Semmeln in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Eier mit der lauwarmen Milch verquirlen und über die Semmelscheiben träufeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und klein hacken. Pilze waschen (Zuchtpilze nur abreiben) und die Stiele nachschneiden. Die geputzten Pilze in Scheiben und die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Jeweils die Hälfte der Zwiebelwürfel und der Petersilie mit der Semmelmasse verkneten und daraus 4 gleichgroße Knödel formen.
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel hinein legen, bis sie aufwallen. Bei offenem Deckel und mittlerer Hitze etwa 15 Minuten gar ziehen lassen.
Die restlichen Zwiebelwürfel anbraten, die Pilze dazugeben und Farbe nehmen lassen. Anschließend salzen und pfeffern und mit 0,1 l Privat - Pilsener ablöschen. Das Ganze etwa 10 Minuten offen schmoren lassen und ggf. mit etwas Mehl abbinden. Zum Schluss mit der übrigen Petersilie nachwürzen und mit Crème fraîche abschmecken. Die Semmelknödel mit einem Schaumlöffel herausheben und mit dem Pilz-Pils-Ragout anrichten.
Auch interessant: