Polenta - Gemüseauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1,2 kg Gemüse, gemischt, auch Pilze
Tomate(n), in Scheiben geschnitten
100 g Käse, Emmentaler, gerieben
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
70 g Maisgrieß (Polenta)
Ei(er), Klasse M
3 EL Olivenöl
1 EL, gest. Basilikum, getrocknet
  Salz und Pfeffer
 etwas Öl, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse nach Wahl:
Zucchini in dünne Scheiben, Paprika in Streifen schneiden. Kürbis evtl. schälen, entkernen, in dünne Streifen teilen. Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden, Champignon vierteln.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen, Gemüse und Pilze portionsweise anbraten, salzen, pfeffern.

Für die Polenta Brühe mit Milch aufkochen. Basilikum und Polenta einrühren, bei kleinster Hitze 7 min garen.
Etwas überkühlen lassen, Käse und Eier darunter mischen. Kräftig salzen und pfeffern.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform einölen. Abwechselnd Gemüse-Pilz-Mischung, Tomaten und Polenta in die Form schichten. (Darauf achten, dass sich die Polentasauce gut verteilt)
Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen, dann 5 min ruhen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Lubu

07.10.2008 12:57 Uhr

Hallo Ruth,

hab grad diesen herrlichen Auflauf verspeist - ein himmlischer Genuss!
Das Rezept ist wunderbar und schnell zubereitet.
Einzig, ich habe keine Eier verwendet, denn ich wollte es eher weich/cremig.

Foto lade ich nun noch hoch, und danke fürs Rezept!

LG BUrgi

Froschili

06.06.2009 14:05 Uhr

Hallo,

WOW, einfach nur lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe ihn grade gemacht und bin grad am Essen, aber der Auflauf ist so lecker, da musste ich gleich schreiben :D

Danke für das tolle Rezept!

Liebe Grüße,

froschili

1986Sienna

26.02.2010 12:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept, habe es schon 4Mal nachgekocht!
Mit Möhren, Broccoli und Mais als Gemüse. Einfach himmlisch! Nur dass es mit dem Schichten nicht so ganz klappt. Habe immer die Gemüsemasse auf dem Boden verteilt und dann die Soße drüber. Das ganze mit Tomatenscheiben belegt und überbacken. Wirklich lecker!!

Sebastian_und_Verena

30.03.2010 19:39 Uhr

Hallo,

wir haben den Auflauf heute nachgekocht, weil wir sowohl große Polenta- als auch Gemüsefans sind, und wir wurden nicht enttäuscht!!

Der Auflauf schmeckt himmlisch, herrlich würzig, und richtig schön nach unserem Lieblingsgemüse! :-)
Auch Zubereitungs- und Backzeit sind realistisch angegeben!

Wir haben es übrigens so gemacht wie 1986Sienna, und nur eine Schicht Gemüse, dann die Polenta-Sauce und zum Schluss die Tomatenscheiben geschichtet.
Als Gemüse haben wir verwendet:
* 1 ganzer Brokkoli, in Röschen zerteilt (vorher im kochenden Salzwasser 1-2 Minuten blanchiert!)
* 250g Champignons, je nach Größe geviertelt bzw. halbiert
* Auberginen, in Stücke geschnitten

Ansonsten haben wir alles genau wie in der Anleitung gemacht, also Gemüse vorher kurz angebraten (auch den bereits kurz gekochten Brokkoli), und dann in die Form.


DANKE für ein tolles Polenta-Rezept, das es bei uns jetzt sicherlich öfter geben wird! :-)

Gina-59

05.05.2010 20:31 Uhr

Hallo kochmaus,

leider war es aufs erste nicht ganz dass was ich erwartet hatte. Nun , es lag wahrscheinlichst am Gemüse . Ich habe Zuccini, Aubegine , Pilze und Paprika verwndet . Das Gemüse hatte auch ziemlich Flüssigkeit gezogen .Eigentlich mögen wir diese Gemüse sehr gerne.
Ich werde den Auflauf aber sicher wieder machen . Nächstes mal, mit Karotten und Broccoli und den getrockneten Basilikum weglassen.

Liebe Grüsse
Gina

Gianna23

26.11.2010 14:20 Uhr

Hallo Kochmaus,

dieser Schmaus hat der ganzen Familie ganz wunderbar geschmeckt.

Vielen lieben Dank

Gianna

Bilder sind hochgeladen!

genovefa56

12.03.2011 20:54 Uhr

Hallo liebe Ruth,

ein ganz tolles Gericht, war seeehr lecker, und wird es sicher bald wieder mal geben. Danke für das tolle Rezept. Bild kommt auch.

LG Grete

Tinezwerg

21.01.2012 12:02 Uhr

Habe den Auflauf gestern zubereitet und kann mich den obigen Kommentaren nur anschliessen. Hatte den Auflauf schon nach 30 Minuten rausgenommen- aber besser wäre es gewesen noch 5 - 10 Minuten zu warten wie im Rezept angegeben. Hatte noch Herbsttrompeten dazugegeben, die Tomaten (aus der Dose, die frischen haben jetzt so wenig Geschmack) auf das Gemüse drauf und dann erst die Polentamasse drüber.
Da mir die Polentamasse ein wenig fest vorkam, habe ich einfach noch ein wenig Tomatenflüssigkeit eingerührt, so dass sich die Masse dann auch ein wenig leichter in die Ritzen verteilt hat.
Alles in allem ein sehr leckeres Rezept!

Küchenfeee86

24.03.2012 11:56 Uhr

mhh, lecker!!! Danke für das tolle Rezept

anja59427

01.06.2012 11:53 Uhr

Danke für das leckere Rezept.Ist eine gute möglichkeit Polenta lecker zu verarbeiten.

LG
Anja

Chezza

09.06.2012 20:07 Uhr

Wow! Superlecker!

kasoki

15.06.2012 12:21 Uhr

Hallo mein Auflauf steht gerade im Ofen und ich bin schon jetzt begeistert! Habe jedoch Feta statt Ementaler und Blumenkohl verwendet. Vom voher naschen weiß ich dass es grooßartig schmecken wird. Danke für´sRezept. Grüße aus Berlin

Monaott

11.09.2012 14:22 Uhr

super-lecker und wirklich sehr, sehr gut!!! habe etwas mehr polenta genommen (100g), etwas mehr geriebener käse und zum schluss noch den saft von den dosentomaten!! erst gemüse ( zucchini, karotten, paprika pilza und mais) und oben drauf die poelntamischung!! dosentomaten in scheiben oder gleich stücke verwenden und nochmal etwas käse drüber!!!!! so gut ist "fleischlos" selten angekommen!!! danke für das tolle rezept!!!! frische tomaten gehen natürlich genauso gut, aber die in der dose sind einfach aromatischer!!

katzemeggi

04.05.2013 17:30 Uhr

Wir haben den Auflauf nun schon zweimal gemacht und er ist einfach nur superlecker!

pasiflora

14.05.2013 04:41 Uhr

Sehr gut! Wobei ich Zwiebeln statt Knoblauch und Oregano statt Basilikum genommen habe. Und Champingons fand ich geschmacklich sehr wichtig!

LG
Pasi

brimel3

21.06.2013 21:03 Uhr

Hallo!
Hab heute den Auflauf als Abendessen gemacht. Gemüse war bei uns alles drin was so im Küchlschrank zu finden war. Fenchel, Zucchini, Pilze und ein paar Karotte oben drauf Tomaten (fürs Auge). War echt lecker. Und gibts sicherlich noch öfters bei uns, da sehr variabel und weil es gut zum Vorbereiten ist. und vor Allem weils uns schmeckt.

LG
Brigitte

Schmetterling73

25.10.2013 18:47 Uhr

Dies ist mein Lieblingsrezept geworden.ich esse es mindst einmal die Woche und mein 11 monate alter sohn liebt es auch.Super rezept

kochmaus2008

25.10.2013 19:41 Uhr

Danke euch allen für eure positiven Kommentare !!
es freut mich immer, zu lesen, wenn Abwechslung ins Rezept kommt - dazu eignet sich dieses ja besonders gut : alles kann reingeschnippelt werden, was da ist und es lässt sich nach jedermanns eigenem Geschmack aufpeppen !!

Rohrzucker

20.02.2014 12:25 Uhr

Hab das Rezept gestern nachgekocht. Leider hab ich das Würzen etwas vernachlässigt hatt aber sehr lecker geschmeckt. Für meinen Geschmack war es zu viel Flüssigkeit für die Polenta.

Liebe Grüße

a-j-s

14.04.2014 11:52 Uhr

War sehr lecker! Vor allem dem Tomaten-Scheiben haben ein gutes Aroma beigesteuert.

Wir hatten Gäste, die fanden es auch gut!! (Für die Nicht-Vegis hatte ich noch ein Speck-/Schinken-/Zwiebelgmisch gebruzzelt als "Beilage".)

Das wird es wieder geben. DANKE, Kochmaus2008!

Grüße,
a-j-s

möhre12

20.08.2014 18:01 Uhr

Habe gerade den Auflauf gegessen, werde aber beim nächsten Mal deutlich kräftiger würzen. Das Verhältnis Flüssigkeit und Polenta fand ich passend. Sehr schön das man seine Lieblingsgemüse nehmen kann.

L G
Möhre12

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de