Zutaten

Banane(n)
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
100 g Walnüsse oder andere Nüsse, gerieben
50 g Mehl
30 g Kokosraspel
100 ml Kokosmilch
50 g Butter
100 g Honig (oder Zucker)
Ei(er), getrennt
  Für die Füllung:
130 g Schokolade, dunkle (nach Belieben auch helle)
70 ml Kokosmilch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Honig zusammen mit dem Handrührgerät schaumig rühren, Eigelb dazu geben und weiter rühren. Die Bananen mit der Gabel zerdrücken und unterrühren. Mehl, Walnüsse, Kokosflocken, Backpulver und Vanillezucker mischen. Abwechselnd mit der Kokosmilch unterrühren.

Den Ofen auf 180° C vorheizen und 2 Backbleche mit Butter einfetten. Immer einen Teelöffel von dem Teig zu einem länglichen Klecks auf das Blech geben. Etwas Abstand lassen. Etwa 15 Minuten backen.

Nach dem Backen sofort vom Blech lösen und einmal umbiegen und drücken, damit die Kekse in der Form eines Hufeisens bleiben. Auskühlen lassen. Die Schokolade schmelzen, die Kokosmilch unterrühren und die Kekse mit einem Teelöffel mit der Schokolade füllen. Wieder zu drücken und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Reicht für ca. 40 Kekse.
Auch interessant: