Gefüllte Bananen - Kokos - Kekse

Resteverwertung für Kokosmilch oder Schokolade, Eigenkreation

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Banane(n)
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
100 g Walnüsse oder andere Nüsse, gerieben
50 g Mehl
30 g Kokosraspel
100 ml Kokosmilch
50 g Butter
100 g Honig (oder Zucker)
Ei(er), getrennt
 Becher Für die Füllung:
130 g Schokolade, dunkle (nach Belieben auch helle)
70 ml Kokosmilch
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Honig zusammen mit dem Handrührgerät schaumig rühren, Eigelb dazu geben und weiter rühren. Die Bananen mit der Gabel zerdrücken und unterrühren. Mehl, Walnüsse, Kokosflocken, Backpulver und Vanillezucker mischen. Abwechselnd mit der Kokosmilch unterrühren.

Den Ofen auf 180° C vorheizen und 2 Backbleche mit Butter einfetten. Immer einen Teelöffel von dem Teig zu einem länglichen Klecks auf das Blech geben. Etwas Abstand lassen. Etwa 15 Minuten backen.

Nach dem Backen sofort vom Blech lösen und einmal umbiegen und drücken, damit die Kekse in der Form eines Hufeisens bleiben. Auskühlen lassen. Die Schokolade schmelzen, die Kokosmilch unterrühren und die Kekse mit einem Teelöffel mit der Schokolade füllen. Wieder zu drücken und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Reicht für ca. 40 Kekse.

Kommentare anderer Nutzer


linguine

17.10.2008 13:24 Uhr

Hallo,

das Rezept klingt sehr interessant und ich würde sie gerne ausprobieren.

Was ich nicht so ganz verstehe: Wie genau müssen die Kekse gebogen werden? So wie ich es verstehe, nach oben wie eine Schüssel. Ist das so richtig?

LG
Lin

turbo-lenta

11.11.2009 18:25 Uhr

Hallo,
ich verstehe das mit dem Umbiegen auch nicht, werde sie wohl ohne Füllung machen, oder einfach mit Schokolade bestreichen / halb in Schokolade tunken.....

Lenta

Margit1979

12.03.2012 13:28 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept! Habs am WE ausprobiert. Nur das mit dem Umbiegen und füllen verstehe ich - wie schon meine Vorschreiber - nicht ganz. Deshalb hab ich das mit der Schokolade ganz weggelassen. Sind aber auch so sehr lecker! Vielen Dank für dieses Rezept, wird ab jetzt sicher öfter gemacht!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de