Chili con Carne

mein Lieblings - Chili nach Jamies Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Hackfleisch vom Rind
Chilischote(n), rote
2 große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gehäuft Kreuzkümmelpulver
2 TL Chilipulver
3 gr. Dose/n Tomate(n)
2 kl. Dose/n Kidneybohnen
Zimtstange(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und in heißem Öl 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Gehackte Chilischoten mit Kernen, Kreuzkümmel und Chilipulver hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten. Das Rinderhack in den Topf geben und bei großer Hitze ringsherum krümelig anbraten. Die Dosentomaten und die Zimtstange unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Alles auf mittlerer Flamme 90 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen hinzufügen und eventuell mit Sambal Oelek abschmecken (wem es noch nicht scharf genug sein sollte).

Mit Weißbrot und einem Klecks Naturjoghurt oder Guacamole servieren.

Noch besser schmeckt es, wenn man das Chili con Carne schon am Vortag zubereitet.
Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 1:56 Minuten, Aufrufe: 58.959

Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


susili101

29.12.2008 12:06 Uhr

Hallo,

war scharf und hat sehr gut geschmeckt.

LG
Kommentar hilfreich?

eistuermchen

08.01.2009 10:43 Uhr

Werde das Rezept dieses Wochenende machen. Haben große Fete!!! Wird der Renner sein!!!
Danke!!!!!!!!!!!
Kommentar hilfreich?

FritzSchröder

21.10.2009 16:14 Uhr

Das beste Chili Rezept das ich kenne. Schmeckt einfach nur gut.

Danke
Kommentar hilfreich?

afejza

30.12.2009 12:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Ich war auf der Suche nach DEM ultimativen Chilirezept und habe es endlich gefunden!
Der Zimt bringt das gewisse Etwas, was mir bis jetzt immer gefehlt hat. Meine Freundin tut Bitterschokolade rein, aber das hier ist viel besser!
Danke, für das superleckere Rezept!
Liebe Grüße
Andrea
Kommentar hilfreich?

_Küchenbulle_

25.12.2015 21:59 Uhr

Ich mache immer eine Vanilleschote mit rein, halbieren, auskratzen und die Hälften mit in Topf. Das ultimative Rezept...
Kommentar hilfreich?

Simanu

30.12.2009 17:17 Uhr

liebe(r) Ulli,

phantastisch. Bin gerade dabei dein Chili zu kochen. Es schmeckt jetzt schon. Wie wird es erst morgen schmecken?
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Hoffentlich vergesse ich nicht zum Schluss ein Foto zu machen, ist mir leider schon öfters passiert.

Ich wünsche dir einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr 2010,
Simanu
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mrlinux

03.02.2016 09:13 Uhr

Endlich ein Rezept OHNE Mais... Ich frage mich nur, ob 5 Minuten im heissen Öl für den Knoblauch nicht zu viel ist?
Zum WE wird das Gericht nachgekocht, dann hat man mehrere Tage etwas davon ;)
Kommentar hilfreich?

Chefkoch_EllenT

03.02.2016 12:38 Uhr

Hallo Mrlinux,

wenn Knoblauch zu stark gebraten wird, wird er bitter. Daher würde ich ihn allenfalls hellbraun werden lassen, egal ob die 5 Minuten dann um sind oder nicht.

Lieben Gruß

Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung
Kommentar hilfreich?

Kebra0879

04.02.2016 06:47 Uhr

Werde das Rezept heute anchkochen, damit ich es morgen 4 Kids und einem Erwachsenen servieren kann. Deshalb lasse ich auch die chilis weg.
Trotzdem eine Frage:
Sind bei den Dosentomaten ganze Tomaten oder stückige Tomaten gemeint?
Kommentar hilfreich?

BeWe123

05.02.2016 13:27 Uhr

Sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

kanumalte

06.02.2016 22:18 Uhr

Das Rezept ist super ,es wurde bei mir von einem Sterne Koch bewertet ,und er hat gesagt das ist ein Rezept was nur Köche kennen Hut ab :-) es ist mega lecker:-) sei stoltz auf dich.
Kommentar hilfreich?

kanumalte

06.02.2016 22:19 Uhr

Das Rezept ist super ,es wurde bei mir von einem Sterne Koch bewertet ,und er hat gesagt das ist ein Rezept was nur Köche kennen Hut ab :-) es ist mega lecker:-) sei stoltz auf dich.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Chili con Carne
wilde_biene
Anleitung von

Chili con Carne

erstellt von wilde_biene am 26.01.2016

Schritt 1
Die Zutaten
Schritt 2
Zutaten vorbereiten

Zwiebel grob und Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Kreuzkümmel mörsernChilischote in feine Stücke zerteilen.

Schritt 3
Anbraten

Zwiebel und Knoblauch im heißem Öl 5 Minuten anschwitzen. Chilischote, Kreuzkümmel und Chilipulver hinzufügen und weitere 2 Minuten dünsten.

Das Rinderhack in den Topf geben und bei großer Hitze ringsherum krümelig anbraten. Die Dosentomaten unterrühren.

Schritt 4
Würzen und geschlossen garen

Mit Salz und Pfeffer würzen, die Zimtstange zufügen und 1 Stunde bei mittlerer Temperatur abgedeckt köcheln.

Schritt 5
Aufgedeckt weitergaren

Die Kidneybohnen zufügen und weitere 30 Minuten bei mittlerer Temperatur offen garen.

Schritt 6
Anrichten und genießen

Auf Tellern anrichten und eventuell mit Petersilie garnieren. Zu diesem Gericht passen Reis, aber auch Fladenbrot sehr gut.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de