Zutaten

  Für die Creme: (mit Vollmilchschokolade)
100 g Schokolade, (Vollmilch-)
150 ml Sahne
150 ml Milch
4 Blatt Gelatine
  Für die Creme: (mit Kokosmilch und weißer Schokolade)
100 g Kondensmilch, gesüßte (Milchmädchen)
200 ml Kokosmilch, (ungesüsst)
4 Blatt Gelatine
200 ml Sahne
50 g Zucker
100 g Schokolade, weiße
  Für die Creme: (mit dunkler Schokolade)
150 g Schokolade, zartbitter
200 ml Sahne
200 ml Milch
200 g Kondensmilch, gesüßte (Milchmädchen)
4 Blatt Gelatine
  Für die Dekoration:
  Schokolade, geraspelte
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mousse mit Milchschokolade:
Schokolade in Stücke brechen und mit der Sahne in einem Topf schmelzen lassen. Milch hinzugeben und gut umrühren. Gelatine in Wasser einweichen, gut ausdrücken und im Wasserbad auflösen. Anschließend unter die Schokoladenmasse rühren. In eine Schüssel geben und kalt stellen bis die Mousse fest wird.

Mousse mit Kokosmilch und weißer Schokolade:
Schokolade fein hacken. Kondensmilch und Kokosmilch mischen. Sahne mit Zucker steif schlagen und unter die Milch rühren. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und im Wasserbad auflösen. Unter die Masse rühren. Zum Schluss die Schokolade darunter heben. Die Masse auf die 1. Schicht verteilen und kalt stellen, bis die Mousse fest wird.

Mousse mit dunkler Schokolade:
Schokolade in Stücke brechen und mit der Sahne in einem Topf schmelzen lassen. Anschließend Milch und Kondensmilch hinzufügen, sowie eingeweichte, ausgedrückte und im Wasserbad aufgelöste Gelatine. Masse auf die 2. Schicht verteilen und kalt stellen bis die Mousse fest wird.

Zum Servieren die Schüssel kurz in heißes Wasser stellen und auf eine Platte stürzen. Mit geraspelter Schokolade verzieren.

Das Rezept ist etwas zeitaufwändig, aber einfach zuzubereiten. Und ein echter Hinkucker, wenn Gäste kommen! Ich habe das Rezept in Portugal gefunden, gleich ausprobiert und die ganze Familie war begeistert!