Lasagne

mit Gemüse und Wein - fleischlos
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

12  Lasagneplatte(n)
2 m.-große Möhre(n)
1/4  Knollensellerie
1/2 Stange/n Lauch
2 m.-große Zucchini (etwa 500 g)
3 m.-große Fleischtomate(n) (etwa 800 g)
1/2 Bund Petersilie
2 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
5 EL Öl (Sojaöl oder Rapskernöl)
1/8 Liter Gemüsebrühe
250 ml Weißwein
200 g Crème fraîche
300 g Käse (Emmentaler), grob geraspelt
  Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 760 kcal

Das Gemüse putzen und waschen. Die Möhren grob raspeln, die gleiche Menge Sellerie ebenfalls grob raspeln. Den Lauch in schmale Streifen schneiden, die Zucchini längs halbieren, dann in schmale Scheiben schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten und in kleinere Würfel schneiden. Die Petersilie fein hacken, Zwiebeln und Knoblauch ebenso fein hacken.

Das Öl erhitzen, Zwiebeln, Petersilie und Knoblauch darin anschwitzen, restliches Gemüse hinzufügen, mit Wein und Brühe ablöschen, kräftig mit den Gewürzen, bis auf das Salz abschmecken und 12 - 15 Minuten garen. Zum Schluss die Creme fraiche unterheben und nochmals mit den Gewürzen abschmecken.

Eine Auflaufform fetten (ich hatte jeweils 3 Platten nebeneinander und 4 Lagen). Mit der Gemüsemischung beginnen, den Käse draufgeben und die Lasagneplatten verteilen. Die letzte Schicht soll Gemüsefüllung, dick bestreut mit Käse sein.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 190°C, die Form erst abdecken, in den letzten 10 Minuten Deckel abnehmen, ca. 35 - 40 Minuten backen. Umluft: 170°C, 35 - 40 Minuten, Gas: Stufe 2 - 3 ebenso.

Kommentare anderer Nutzer


Nitalein

06.10.2008 12:20 Uhr

Hallo,

tolles Rezept. Ich mache eine ganz ähnliche Lasagne. Allerdings kommen bei mir noch Kapern und Haselnüsse mit rein. Passt sehr schön jetzt zu der Jahreszeit.

LG

Nitalein

angelika1m

06.10.2008 18:55 Uhr

Hallo Nitalein,
schön, dass Dir das Rezept gefällt ! Kapern kann ich mir darin auch gut vorstellen, Haselnüsse eher nicht. Aber da sind ja die Geschmäcker eben verschieden !
Danke auch für die Bewertung.

LG, Angelika

LeoVerdura

24.05.2011 14:49 Uhr

Das war sooo lecker! Ich habe nur den Wein weggelassen, weil ein Kleinkind mitgegessen hat.

Trotzdem war das wirklich ein super Rezept und hat uns richtig, richtig gutgeschmeckt.

Vielen Dank dafür.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de