Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

10 Scheibe/n Weißbrot (1 cm dick)
200 ml Milch
Ei(er)
3 EL Mandelstifte
3 EL Rosinen, gewaschen
3 m.-große Äpfel, säuerliche
100 g Butter, weiche
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker, evtl. brauner
1 TL Zimt
 etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, Weißbrotscheiben von einer Seite mit Butter bestreichen. Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen. Die Milch mit Ei verquirlen, abgeriebene Zitronenschale mit hineingeben.

Das Weißbrot in Dreiecke schneiden (einmal diagonal durchschneiden) und dachziegelartig in die Auflaufform schichten. Dazwischen Mandeln und Rosinen streuen. Die Äpfel drum herum an den Rand geben, dann alles mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

Zum Schluss den Milchguss darübergießen und 5 Minuten einweichen lassen. Dann den Auflauf zugedeckt 40 Minuten bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen.

Als Auflaufform eignet sich am besten eine eckige mit Deckel, es geht auch ein gewässerter Römertopf. Das Grundrezept ist ohne Mandeln, Rosinen, Äpfel und abgeriebene Zitronenschale. Diese Zutaten können also auch weggelassen werden.