Pute überbacken

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Putenschnitzel
1 Flasche Sauce (Steaksauce)
Zwiebel(n)
Paprikaschote(n)
Sahne
  Käse
  Gewürzmischung (Kebab-Gewürz)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Steaksauce mit Sahne verrühren, dazu Kebabgewürz geben und etwas stehen lassen.
Zwiebel in Scheiben schneiden und Paprika in Stücke schneiden. In einer Pfanne anbraten.
Putensteaks leicht mit Kebabgewürz würzen, in eine Auflaufform geben, drüber die Sauce (bis das Fleisch bedeckt ist), oben drauf die Paprika-Zwiebel Mischung geben und ab in den Backofen für etwa 30 min( bis das Fleisch durch ist) dann zum Schluss mit Käse überbacken.
Dazu Bandnudeln und einen Eisbergsalat!!!

Kommentare anderer Nutzer


wildrover

23.12.2004 14:01 Uhr

Das Rezept hört sich echt lecker an, obwohl es echt simpel zuzubereiten ist. Ich werde es an silvester ausprobieren.
Gruß Wildrover
Kommentar hilfreich?

IbuuHHH

30.12.2004 13:06 Uhr

Ich werde das Rezept auch mal ausprobieren ! Klingt wirklich toll..besonders weil ich Pute eh immer sehr lecker finde :) !
Wenns geschmeckt hat werd ich euch berichten !

Guten Rutsch !!
Kommentar hilfreich?

ulkig

13.07.2005 16:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

anstelle der Steaksoße habe ich Currysoße verwendet, einfach und genial lecker

lG Ulkig
Kommentar hilfreich?

Kochluder

15.07.2005 10:10 Uhr

Habs sowohl mit Steaksosse wie auch mit Currysosse ausprobiert, schmeckt beides supilecker und geht ratz fatz:-)
LG
Kommentar hilfreich?

rogalla

26.09.2005 14:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, habs eben ausprobiert. Kann man variieren indem man die Soße verändert. Hatte statt Sahne Schmand und eine Barbecuesoße, war auch lecker. Man kann statt der Paprika sicher auch Pilze verwenden, werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.
LG Silke
Kommentar hilfreich?

CaterBenz

21.02.2011 11:38 Uhr

genau so habe ich das auch gemacht und mache es heute noch
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ichkochselten

21.02.2011 08:55 Uhr

Hallo!

Ich bin nicht so der Meisterkoch, bzw. ich koch wirklich selten Sachen, für die ich mehr als einen Topf brauche :-)
Deshalb meine vielleicht dumme Frage: Auf wieviel Grad muss ich das Gericht backen?

Liebe Grüsse
Astrid
Kommentar hilfreich?

CaterBenz

21.02.2011 11:41 Uhr

Hallo Astrid

Also ich mache das Fleich auf 180grad und kucke ab und zu rein ob das fleisch durch ist
Danach,wenn der käse drauf ist mache ich noch kurz Oberhitze dazu, damit der Käse etwas braun wird......
Kommentar hilfreich?

ichkochselten

21.02.2011 12:03 Uhr

Dankeschön, dann werd ich das doch mal ausprobieren. Bin gespannt!
Kommentar hilfreich?

CaterBenz

21.02.2011 12:05 Uhr

also als nicht viel köchin wird das klappen bin mir sicher.... sag bescheid wie es geworden und geschmeckt hat
Kommentar hilfreich?

ichkochselten

24.02.2011 09:01 Uhr

Guten Morgen!
Hier der versprochene Bericht :-) Es war wirklich lecker - danke nochmal für deine Hilfe! Es war echt leicht zu machen, war nicht trocken, obwohl ichs ein bisschen zu lang drin hatte und den Gästen hat es auch geschmeckt. Ich werds auf jeden Fall auch noch mit anderen Saucen ausprobieren! Lg
Kommentar hilfreich?

CaterBenz

24.02.2011 12:12 Uhr

das freu mich !!!!!
Kommentar hilfreich?

ichkochselten

21.02.2011 12:06 Uhr

Mach ich!
Kommentar hilfreich?

regin69

18.12.2011 17:45 Uhr

super einfach zu machen und schmeckt echt klassen. wird es nochmal bei uns geben. echt lecker
Kommentar hilfreich?

regin69

29.12.2011 17:44 Uhr

super lecker und super einfach zu machen. meine Gäste waren begeistert. mach ist bestimmt nochmal.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de