Kartoffelauflauf

sehr leckerer Kartoffelauflauf - Rezept ist selbst kreiert
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Pellkartoffeln
300 g Kochschinken
200 ml Milch
1 Becher saure Sahne
150 g Parmesan, geriebener
1 TL, gehäuft Salz
4 Prisen Muskat, geriebener
1 TL Pfeffer, schwarzer
50 g Käse (Emmentaler), geriebener
Ei(er)
6 EL Kräuter, frische, gehackte
1 Tasse Semmelbrösel (kleine Teetasse voll)
2 EL Butter
 etwas Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, in kochendes Salzwasser legen und etwa 30-40 Min. gar kochen. Inzwischen den Kochschinken in Würfel schneiden. Die gegarten Kartoffeln dann pellen und in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die Kartoffeln mit der Milch, den Schinkenwürfeln, dem geriebenen Parmesan, der Hälfte der Semmelbrösel, dem Salz, dem Pfeffer und dem Muskat in einer Schale vermischen.

Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Nun die Kartoffelmasse in die Form einfüllen. Die saure Sahne mit den Eiern und den gehackten Kräutern verquirlen, nach Belieben noch etwas würzen und dann über die Kartoffelmasse gießen. Den Auflauf mit dem Emmentaler und den restlichen Semmelbröseln bestreuen, bis er gut bedeckt ist. Anschließend die Butter (in kleinere Scheibchen geschnitten) darauf setzen.

Nun den Kartoffelauflauf in den heißen Backofen schieben und ca. 25-30 Min. backen.

Kommentare anderer Nutzer


laurinili

07.01.2010 13:31 Uhr

Hallo,

das nächste Mal lasse ich die Semmelbrösel in der Mischung weg, ich fand, die haben den Auflauf ganz schön trocken gemacht. Obenauf auch etwas sparsamer, knusprig ist ja schön; bei uns war es zu knusprig.

Aber sonst vom Geschmack her: Klasse und 4*, ich denke, der Parmesan sorgt für den guten Geschmack.

LG Laurinili

Kagome-chan

28.07.2010 13:31 Uhr

Ich bin total begeistert von diesem Repept! :>
Trocken fand ich ihn auch nciht, trotz Semmelbröselm, ich hab aber auch etwas mehr saure Sahne verwendet, damit ich den rest nicht verkommen lassen muss. Obendrauf hab ich auch noch ein paar Tomatenscheiben gelegt. ^^

Ich geb den Auflauf 5 Sterne! ^^~

Serh sehr lecker!

Kochmuffel69

08.09.2010 14:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe heute deinen Auflauf gemacht! Geschmacklich war es sehr lecker! Wir waren alle zufrieden! Leider habe ich die Kartoffeln vorher zulange gekocht und daher war alles etwas weich! Tut dem Geschmack aber keinen Abbruch.
Nächste mal werde ich etwas Speck bei tun, dann ist der Geschmack noch kräftiger!!

LG Kochmuffel

ChaosPrinzessin79

20.09.2010 20:08 Uhr

Hab das Rezept grad ausprobiert, aber die Kartoffeln nicht vorgekocht. Geht auch super. Frisch geriebener Parmesan ist ein Muß! Sehr lecker das Ganze!

Ayuri

05.05.2011 14:01 Uhr

Ich war bei den Kartoffeln etwas faul wegen Zeitdruck und habe Kartoffeln aus dem Gas genommen und geschnitten. ;)
Machte aber nicht, das Rezept war einwandfrei, hat mir sehr gut geschmeckt!

Maloo

16.10.2011 21:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gab es heute bei uns zum Abendessen und es hat allen sehr gut geschmeckt. Habe den Schinken weg gelassen, dafür etwas mehr saure Sahne und Lauchringe dazu gegeben. Schönes Rezept!

Kagome-chan

14.02.2014 13:11 Uhr

Ich liebe diesen Kartoffelauflauf, wir haben ihn jetzt schon mehrere male gemacht und er schmeckt uns immer wieder super lecker. =)
Ich persönlich verfeinere den Auflauf noch mit Tomaten, das gibt ihn noch so eine schöne fruchtige Note.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de