Schwedischer Schokoladenkuchen

saftiger Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
400 g Zucker
300 g Mehl
3 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
200 ml Wasser
200 g Butter
  Für die Glasur:
250 g Puderzucker
5 EL Butter, zerlassene
5 EL Kaffee
1 EL Kakaopulver
 etwas Vanille
  Für die Garnitur:
1 Handvoll Kokosraspel
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sie brauchen für die Zubereitung eine große und eine kleine Schüssel, einen Mixer, einen kleinen Topf und etwas zum Verstreichen der Glasur.

In der großen Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Backpulver mit dem Mehl und dem Kakao mischen und unter die Schaummasse heben. Währenddessen einen Topf mit dem Wasser und der Butter aufsetzen und kurz aufkochen lassen. Das heiße Butterwasser etwas abkühlen lassen, da sonst das Ei im Teig gerinnt und dann zum Teig geben und alles verrühren.

Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen, kurz daran rütteln, damit er gleichmäßig verteilt aufgehen kann und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft 20-25 Minuten backen.

Nun lassen Sie den Teig abkühlen und rühren erst dann die Glasur aus den angegebenen Zutaten an. Wenn die Glasur zu fest werden sollte, stellen Sie diese auf einen kleineren Topf mit kochenden Wasser um die Butter wieder weich zu machen. Verteilen Sie die Glasur gleichmäßig (evtl. mit einem Pinsel) auf dem Kuchen und streuen zum Schluss die Kokosraspeln darüber.

Fertig ist der schokoladig saftige Blechkuchen, der bei meiner Familie nicht lang auf dem Blech bleibt!

Kommentare anderer Nutzer


Knuffelchen

20.12.2008 17:50 Uhr

Kenn ich schon länger und ist sehr lecker! Vllt. kann ich die Tage auch ein Foto dazu hochladen, allerdings ohne Kokosnuss, da nicht alle bei uns das mögen!

VlG

Ladyhawk1612

15.10.2010 11:02 Uhr

Hab jetzt mal ein Foto hochgeladen, zum Teil mit Kokosstreusel. Hab allerdings vergessen ein Foto zu machen, als wir ihn angeschnitten hatten...

Vllt. möchte das jmd. anderes Nachholen?

Putzteufelchen

23.01.2010 21:40 Uhr

Super leckerer Schokoladenkuchen und so einfach und schnell,
leider kann ich keine 10 Sterne geben...
Vielen Dank für dieses klasse Rezept!
Gruß
Putzteufelchen

Ladyhawk1612

23.01.2010 23:11 Uhr

Danke, Danke! Fünf Sterne tun´s aber auch. ;)

Freut mich, dass dieser banale Kuchen so gut ankam! ...weitermachen! :p

Liery09

02.01.2011 11:59 Uhr

Super Kuchen, mit einem ebenso super einfachen Rezept!
Auch dann wenn man 2 Rezeptänderungen vornimmt *g*
Die erste war Absicht - 400 gr Zucker schienen mir etwas viel und so habe ich nur 300 gr. genommen - reicht m. M. nach vollkommen.
Die zweite Änderung war ehrlich gesagt keine Absicht - ich habe beim Guß einfach den Puderzucker vergessen *g* Aber auch dass tut dem Geschmack keinen Abbruch. Der Kuchen weicht etwas besser durch und schmeckt etwas intensiver nach Kaffee - mit Sahne dazu erinnert er dann köstlich an Tiramisu. (Kokos habe ich auch weggelassen die mag bei uns auch keiner).
Tolles Rezept gibt es sicher bald wieder!

bata63

15.04.2011 15:59 Uhr

Hallo,

leckerer Schokokuchen!
Bin auf dieses Rezept gestoßen und mußte es einfach probieren.
In einem Kuchenrezept Butter mit Wasser aufkochen *staun*.
Hatte ich noch nie von gehört.
Fazit: ein schnelles, leckeres Rezept.
-- allerdings habe ich auch weniger Zucker genommen--

lg bata

juli-11

19.11.2011 09:01 Uhr

Ich kann nur sagen "göttlich". Ich habe den Kuchen am Sonntag gebacken und am Montag meinen Kolleginnen zum Probieren serviert. Alles war ratz fatz verputzt. Und es wurde gleich um Nachschub gebeten.

Also dieser Kuchen wurde definitiv nicht das letzte mal gebacken!!

Einfach in der Herstellung und wirklich super lecker. Danke für das Rezept :-)

AgtE

19.04.2012 10:31 Uhr

Mein Lieblingskuchen seit Kindertagen. Einfach, aber gut! Immer wieder gern, und da mir mein Originalrezept abhanden gekommen ist, bin ich froh, dies hier gefunden zu haben.

cowierei

10.08.2012 21:20 Uhr

Bin zufällig auf das Rezept gestossen. Habs gleich ausprobiert und jetzt wurde er zum absoluten Lieblingskuchen meiner Familie und vieler Bekannter. Ich mach den Kuchen jetzt zum 7. mal innerhalb von 1 Monat.

Wirklich super lecker und sehr schnell gemacht.

Danke für das Rezept.

mishi3005

15.04.2014 13:11 Uhr

Der Kuchen war perfekt! Ich habe nicht so viel kokosnussraspel draufgetan, da nicht jeder es so gerne hat. Als der teig fertig zubereitet war, war er viel zu flüssig doch am schluss war der kuchen schnell weg!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de