Zutaten

Fenchel
Zwiebel(n)
1/2  Chilischote(n)
1 Stück(e) Ingwer
Champignons
Tomate(n)
  Salz
1 TL, gestr. Zucker
2 EL Öl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fenchel waschen, die "Finger" und das untere Ende abtrennen, halbieren und dann in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die gewünschte Menge Chili waschen, halbieren und in Ringe schneiden (in Nepal wird das nicht entkernt und damit wird es erheblich schärfer, also Vorsicht!).

Das Ingwerstück - ca Fingerendglied groß - schälen und je nach Wunsch in kleine Stücke hacken oder dünne Scheiben schneiden. Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden.

Nun in einer Pfanne Öl erhitzen, Chili und Ingwer anbraten und dann den Fenchel hinzugeben und ca 5 min. mit braten. Die Zwiebel hinzufügen und weiter braten, bis diese goldgelb wird. Nun Champignons und Tomaten hinzugeben, salzen und weiterbraten/köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wir mögen es am liebsten, wenn alles nur noch nach Chutney aussieht - aber das ist ja Geschmackssache. Wer den Fenchel etwas knackiger möchte, der muss halt früher aufhören - wer es weicher mag, kann ruhig etwas Wasser hinzugeben und alles etwas einkochen lassen. Dazu reicht man Reis.

Wir haben hier ein nepalesisches Au Pair zu Besuch und ich werde mich bemühen, die Rezepte mal nach und nach einzustellen - es lohnt sich wirklich. Es sieht vielleicht nicht so toll aus - aber es schmeckt grandios! Wir haben schon vieles gegessen, aber nepalesisch liegt nach unserem Geschmack echt mit an der Spitze!