•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Margarine
Banane(n), ca 400 g
700 g Mineralwasser, bis 900 ml, kohlensäurehaltiges
300 g Zucker
260 g Buchweizen, gemahlen
130 g Linsen, rote, gemahlen
2 TL Senfkörner, gemahlen
130 g Kidneybohnen, gemahlen
1 TL, gehäuft Kakaopulver
300 g Kirsche(n), TK
2 Tüte/n Backpulver
200 g Kokosnuss, geraspelt
  Fett, zum Einfetten der Muffinsmulden, auch Teflonbeschichtete
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fett zum einfetten der Muffinsmulden, drei Bleche, auch Teflonbeschichtete

Margarine bis Bananen gut verrühren.
Ca. 700 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser und alle trockenen Zutaten vermischen + zu dem feuchten Gemisch dazu geben. Gut verrühren, meist reicht es nicht, deshalb noch ca. 200 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser, sollte wie ein dünner Rührteig sein /werden ).
Nun noch die TK Kirschen zugeben und nochmals 2 min auf Mittelstufe gut verrühren lassen.
In gut gefettete Muffinsbleche je ca. 2 El Teig einfüllen.

In den kalten Backofen und bei ca. 130°C Umluft ca. 30 - 50 min backen, alle drei Bleche gleichzeitig, Nadelprobe.
Ein wenig in den Formen lassen + dann raus nehmen (jeder hat so seine eigene Art entwickelt dazu, ich lege ein Brett drüber, und drehe es dann zusammen um).

Vorsicht!, sie sind sehr weich, das legt sich wenn sie abgekühlt sind, falls man sie nicht schon vorher isst.
Eigenes Rezept