Käse - Salat mit Birnen und Haselnüssen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Tilsiter
Birne(n), reife
50 g Haselnüsse, ganz
4 Handvoll Blattsalat, z.B. Lollo Rosso oder roter Kopfsalat
2 EL Zitronensaft
4 EL Weißwein
1 EL Balsamico, weißer
1 EL Senf, Dijon-
2 EL Mayonnaise
4 EL Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blattsalate waschen und beiseite stellen. Den Tilsiter entrinden und in feine Scheiben schneiden. Birne schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in Scheiben schneiden, mit dem Zitronensaft mischen.
Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bräunen. Auf ein Tuch geben und rubbeln, bis sich die Häutchen gelöst haben. Die Nüsse anschließend grob hacken.

Aus Wein, Essig, Senf, Mayonnaise, Creme fraiche, Salz und Pfeffer eine sämige Soße zubereiten. Schnittlauch in Röllchen schneiden und dazugeben.
Tilsiter und Birnen sorgfältig mit der Soße vermischen. Blattsalate auf die Teller geben, den Birnen-Käsesalat darauf anrichten und zuletzt mit den Haselnüssen bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Happiness

03.01.2010 09:33 Uhr

schmeckt wirklich toll, gabs bei uns als Weihnachtsvorspeise.

habe teils freiwillig, teils nicht ein paar Dinge geändert, ändern müssen.

Da ich den Salat als Vorspeise zu einem relativ üppigen Menü gemacht habe, gabs weniger Käse und zwar Tete de Moine. Leider habe ich die Haselnüsse und den Salat (muss man auch schaffen...) vergessen einzukaufen, daher musste ich Feldsalat nehmen der noch da war, der war natürlich etwas zu fein und zart für das relativ schwere aber seehr leckere Dressing.
Statt birnen dann noch Äpfel, da ich Birnen schon im Dessert hatte.

lg, Evi

amaretti

05.01.2010 07:56 Uhr

Hallo Evi, schmunzel, schmunzel, eigentlich hast du ja einen ganz eigenständigen Salat kreiert. Vielleicht solltest du dein Rezept auch im CK einstellen, lach.

es liabs Gruessli und es guets neus
amaretti

Happiness

05.01.2010 13:38 Uhr

leider zumeist nur aus der Not heraus ;-)

auch dir es guets Neus!
Evi

Gerdler

24.11.2010 09:22 Uhr

Hallo,

der Salat schmeckte uns hervorragend. Das Dressing ist sehr lecker. War ein leichtes, leckeres Abendessen.

Gerdler sagt danke für das leckere Rezept

amaretti

24.11.2010 09:30 Uhr

Hallo Gerdler
das freut mich sehr zu hören. Vielen Dank für deine Rückmeldung.
LG
amaretti

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de