Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Mehl
300 g Zucker
300 g Butter
125 ml Milch
Ei(er)
  Butter und Mehl für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Heizen Sie den Ofen auf 180° vor.

Schlagen Sie die Butter mit Dreiviertel des Zuckers schaumig. Sieben Sie das Mehl darauf und schlagen Sie die Masse, bis sie schön homogen ist. Dann trennen Sie die Eier und rühren das Eigelb in den Teig. Das Eiweiß schlagen Sie mit dem Rest des Zuckers steif. Dann schäumen Sie die Milch auf und heben sie zusammen mit dem Eiweiß vorsichtig unter den Teig.

Fetten Sie eine Kastenform mit Butter ein, und bestreuen sie mit Mehl. Jetzt füllen Sie den Teig in die Form und stellen den Kuchen für ca. 60 Minuten in den Ofen.

Kommentare anderer Nutzer


WeißeKatze

01.10.2011 10:57 Uhr

Ich hole mir gerne Anregungen hier beim Chefkoch, doch nur um dieses Rezept zu bewerten, habe ich mich registriert!!!!!!
Es ist wirklich super einfach, schnell gemacht und sehr wandlungsfähig.
Habe jetzt nur einen Zitronenkuchen daraus gemacht, aber es geht noch vieles mehr.


Danke dafür :)

pulchre

02.10.2011 05:41 Uhr

Danke schoen:) Was addieren sie denn um einen Zitronenkuchen draus zu machen?

WeißeKatze

03.10.2011 14:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Damit der Geschmack da ist, 1/2 Schale der Zitrone und ein wenig Zitronensaft.Falls keine da geht auch Zitronenaroma.
und als Guss habe ich Zitronenguss gemacht
(Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und auf den erkalteten Kuchen verteilen )
Hoffe ich konnte hielfreich sein

fiwamaus

14.01.2012 11:51 Uhr

Ein tolles Basisrezept für einen Kuchen.
Gestern das erste mal gebacken als Zitronenvariante und was soll ich sagen;meine Nichte hat sich sofort in den Kuchen verliebt.Sie wollte glatt noch einen Kuchen haben!Das nächste mal werde ich einen Schokokuchen daraus machen.Danke für dieses Rezept :)

pulchre

15.01.2012 04:18 Uhr

Danke schoen:) Ich habe dieses Rezept schon seit dem Ich ein Kleinkind war mit meinen Bruedern benutzt und seit dem ist es ein traditioneller Geburtstagskuchen.

Laetitia78

24.04.2012 15:29 Uhr

Finde das Rezept sehr gut und habe es mit Zitrone gemacht - allerdings einen Bunten Teig :-) Werde gleich Bilder hochladen - sind aber auch Muffins dabei! Danke für diese tolle Idee!

pulchre

24.04.2012 16:09 Uhr

Das ist eine gute Idee:) würde die Fotos gerne sehen

Laetitia78

04.06.2012 09:46 Uhr

Hochgeladen :-)

pulchre

05.06.2012 15:47 Uhr

danke!! :)

Terrorkaetzchen

26.04.2012 19:27 Uhr

Super Reezept!
ich habe es ein wenig "gepimpt" in dem ich statt Milch ein ganz starken Kako reingemacht habe und schockostücke drinn versunken habe super lecker

pulchre

05.06.2012 15:47 Uhr

lecker :-)

Alisa96

03.09.2012 11:46 Uhr

Ich liebe diesen Kuchen und bei den Kindern kommt der auch gut an! :)
Wir nennen ihn "Papagei-Kuchen" wegen den bunten Farben... !
:))
glg Alisa

jasmin8686

29.10.2012 13:47 Uhr

Hallo
Ich wollte es auch mal ausprobieren da ich ein absoluter leihe bin im backen.Welche varianten kann man noch daraus machen?nur ein paar für ideen.Und wieviel muss ich den Backofen dann einstellen?und muss man die Milch schäumen?den wie macht man das dann?

Ayse_59

04.11.2012 15:26 Uhr

Heey,
Ich möchte mal kurz was fragen.
Wie heißt dieses Bunte Zeug die man ins Kuchen hinzufügt ? Und woher kann man die gekauft ?

Malkovich

12.11.2012 14:12 Uhr

Hi,das ist Lebensmittelfarbe und die kann mann ZB im Hit oder so kaufen

Malkovich

12.11.2012 14:12 Uhr

Hallo,
ich fand den Kuchen eigentlich sehr gut doch ich habe Lebensmittelfarbpulver genommen und das hat allles gefärbt.
Am besten Flüssige Farbe nehmen

Benutzer007

14.02.2014 23:30 Uhr

Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt.
Das Rezept war für einen 'Anfänger' wie mich noch dazu recht einfach zu verstehen :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de