Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Quark
80 ml Öl
40 ml Milch
320 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
Pellkartoffeln, gekochte
Zwiebel(n)
Tomate(n)
200 g Tomate(n), passierte
50 g Butter
1 EL Zitronensaft
150 g Käse, geriebener
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Knoblauchpulver
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus ersten fünf Zutaten einen Teig herstellen, gut durchkneten und für 30 - 40 Min. in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung die gekochten Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel in heißem Öl anbraten. Die Kartoffeln dazugeben und bisschen mitbraten. Anschließend das Ganze mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack würzen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ein bisschen warten, bis er wieder warm wird und sehr dünn ausrollen. Auf einem gefetteten Backblech ausrollen und mit Butter bestreichen. Mit der Gabel den Teig wenig einstechen. Die passierten Tomaten mit dem Knoblauchpulver und Salz würzen und den Teig damit bestreichen. Die Kartoffel mit Zwiebel und den Tomatenstücken darauf verteilen, danach mit geriebenem Käse bestreuen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Tipp: Man kann das auch kalt essen.