Türkisches Hähnchen

leckere Hähnchen - Gemüsepfanne
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Hähnchen oder 4 Doppelbrüste mit Haut und Knochen
Möhre(n)
25  Paprikaschote(n) (Spitzpaprika)
10  Tomate(n)
18 m.-große Kartoffel(n)
2 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Dose Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glatte, gehackte
8 EL Tomatenmark
1/4 Liter Wasser
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Thymian, getrockneter (Kekik, gibt es im türkischen Lebensmittelgeschäft)
 n. B. Gewürzmischung (Hähnchengewürz)
  Öl zum Anbraten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchen in Flügel, Ober- und Unterschenkel, Rücken und die Brüste zerteilen (die Doppelbrüste jeweils halbieren). Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung für Hähnchen würzen.

Alles in einer Pfanne mit Öl rundherum anbraten und dann in einen Bräter mit Deckel legen.

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Spitzpaprika putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in daumennagelgroße Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Die Dosentomaten zerkleinern und den Saft aufbewahren. Die Knoblauchzehen abziehen und in kleine Würfel schneiden.
Alles Gemüse in einer Schüssel miteinander vermengen und den Tomatensaft dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer, Kekik und etwas von der Gewürzmischung würzen.
Das Gemüse dann portionsweise in dem restlichen Öl in der Pfanne anbraten. Danach über das Fleisch in den Bräter geben. Das Tomatenmark mit Wasser vermengen und über das Gemüse gießen.

Im geschlossenen Bräter im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 60 Minuten schmoren lassen. Dann den Deckel abnehmen und noch einmal ca. 20 Minuten offen schmoren lassen.

Vor dem Servieren die klein gehackte Petersilie darüber geben.

Dazu passt frisches Fladenbrot.

Kommentare anderer Nutzer


biene-vic

25.01.2009 16:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war sehr lecker ! Die ganze Familie war begeistert. Ich habe auf 6 Personen umgerechnet, es reicht jetzt für 2 Tage. Das Gemüse habe ich einige Stunden in der Tomatensauce und den Gewürzen ziehen lassen und dann erst angebraten. Das wird es jetzt öfters geben !
Kommentar hilfreich?

mumpel1971

31.10.2010 18:28 Uhr

Hallo,

Super lecker von fünf Kindern schnell verschlungen.
Liebe Grüße Tanja
Kommentar hilfreich?

Violette23

09.01.2013 00:46 Uhr

Was hast du mit den Hähnchen gemacht ? Sie sehen auf deinem Foto ja total verkohlt aus ?
Kommentar hilfreich?

hellas091

16.11.2010 13:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept gehört mittlerweile zu einem meiner Lieblingsrezepte.
Habe es jetzt schon mehrfach gemacht. Es ist gut vorzubereiten und ich koche es immer für zwei Tage, am zweiten Tag schmeckt es fast noch besser. Ich spare mir allerdings, das Gemüse anzubraten, gebe es gleich zu dem Hähnchen in den Bräter. Füge nach Belieben in den letzten 20 Minuten noch etwas Feta hinzu. Sehr, sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

leckergekocht

18.01.2011 18:59 Uhr

Ich habe es heute gekocht und fand es sehr lecker !:-)......
Kommentar hilfreich?

Ines65

12.03.2011 12:42 Uhr

Das Gericht ist sehr gut angekommen. Vor allem bei meiner besseren Hälfte, er ist Türke und weiß, wie eine gute Hähnchenpfanne schmecken muss :-).

Ich werde dieses türkische Hähnchen auf jeden Fall wieder machen.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sine1

13.04.2015 10:57 Uhr

Tine ich nehme immer die ganzen Tomaten aus der Dose (also große Tomaten)

Vielen Dank übrigens für die netten Kommentare. Es freut mich dass es euch allen gut geschmeckt hat :)
Kommentar hilfreich?

SaHo4711

23.06.2015 18:41 Uhr

Vorbereitet ist alles. Jetzt muß es nur noch in Backofen.
Wenn es nur halb so gut schmeckt, wie es riecht und aussieht, bin ich begeistert.
Küche ist wieder sauber, Gäste könnten kommen:-) (heute mal nur zu dritt)
Habe das angebratene Fleisch oben auf das gebratene Gemüse gelegt.
Vielleicht bekomm ich so `ne knusprige Haut, wenn ich später den Deckel auf mach im Ofen?!
Bild von meiner vorbereiteten Version ist hochgeladen.
Da die glücklichen Hähnchen vom Bauern um die Ecke größer sind, freu ich mich besonders über das Rezept. So schmecken, laut Bewertungen, ja auch die Reste noch super lecker.
Kommentar hilfreich?

SaHo4711

23.06.2015 21:10 Uhr

Leider kann ih nur ein Bild hochladen. Hätte gerne von der fertigen Version auch noch eins gezeigt.
Mein Plan ist voll aufgegangen. Fleisch oben auf das Gemüse= Haut knusprig!:-)
Zum Schluss noch 20 Min ohne Deckel mit Umluftgrill.
Bei allem anderen hab ich mich eher ans Rezept gehalten.
Reste währen morgen bestimmt lecker, wenn es welche gäbe.
Die kleine Portion Gemüserest hat mein Mann sich schon reserviert.
Das werde ich noch oft kochen!!!
Danke für das Rezept!!!!!!
Kommentar hilfreich?

BZW

18.07.2015 22:55 Uhr

Hallo,
habe das Gericht in einer Glaspfanne mit Rost gemacht ohne vorher anzubraten. Nach 30 Min habe ich das Gemüse dazugegeben. Sehr lecker! Danke für das schöne Rezept.
LG
Kommentar hilfreich?

Fischlein1234

09.08.2015 17:16 Uhr

danke für dieses rezept habe alledings gar nichts angebraten.war super lecker,vor allen die sol.g fischlein1234ße
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de