Zutaten

Hähnchen, küchenfertig
1 EL Honig
2 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver, (edelsüß)
10 Blatt Salbei
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen innen und außen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann innen und außen salzen und pfeffern.
Die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden (ersatzweise getrocknete Knoblauchscheiben). Knoblauchscheiben und Salbei vorsichtig unter die Haut des Hähnchens schieben.

Das Hähnchen auf einen Hähnchenbräter setzen (ersatzweise eignet sich auch eine Guglhupfform).

Honig, Olivenöl, Paprikapulver und ggf. noch etwas Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Das Hähnchen mit der Mischung bepinseln und auf das unterste Rost im Backofen schieben.

Etwa 90 Minuten bei 180° C Umluft garen, dabei regelmäßig mit der restlichen Honig-Öl-Gewürzmischung oder dem herunter getropften Fett aus der Form bepinseln. Nach ca. 60 Minuten das Hähnchen evtl. oben mit etwas Alufolie abdecken, damit es nicht zu braun wird.

Dazu passen Ofenkartoffeln mit Salbei, Reis oder Brot.
Auch interessant: