Marmorkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Zucker
250 g Butter
1 Pck. Vanillinzucker
 etwas Zitronensaft
Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
 etwas Milch
2 EL Rum
4 EL Kakaopulver oder Kaba
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und Eiern verrühren. Mehl und Backpulver dazu geben und unterrühren. Etwas Milch dazugeben und ebenfalls einrühren. Dann den Teig teilen, in eine Hälfte den Rum geben, in die andere Hälfte den Kaba oder Kakao. Die beiden Teige abwechselnd oder erst dunkel, dann hell, in eine Gugelhupfform geben und den Kuchen 1 Stunde bei 175 Grad backen.

Den Teig kann man genauso in Muffin-Förmchen geben. Achtung, die Backzeit beträgt dann nur 15-20 Minuten.

Kommentare anderer Nutzer


Birgit1980

01.11.2008 17:04 Uhr

Hallo!!!!!

ich habe Dein Rezept heute gebacken und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!!!! Der Kuchen ist locker, saftig und das geht alles auch ohne das man die Eier trennt!!!! ;-)

Ich habe das Rezept halbiert, und in einer Gugelhupfform 20 cm gebacken, hat genau gepasst!!!! Danke fürs schöne Rezept, dafür gibts auch ****Sterne und zwei Bilder!!!

LG birigt
Kommentar hilfreich?

guanoapes

05.11.2008 08:40 Uhr

hallo martina

ich mag schnelle und unkomplizierte rezepte.. habe deinen mamorkuchen mit der halben menge gemacht und bin begeistert wie gut das ging !!!

habe nur keinen rum verwendet, schmeckt auch ohne sehr gut.
hab mir heute ein stück in die arbeit mitgenommen und die kollegen haben schon ganz neidisch geschaut

tina
Kommentar hilfreich?

s-fuechsle

06.11.2012 14:03 Uhr

Hallo Martina231085,

dein Marmorkuchen ist ein ganz feiner! ;-)

Ist zwar schon ein paar Tage her, dass ich ihn gebacken habe - somit ist auch schon kein Krümelchen mehr da - leider! Aber Bewertung muss sein! ;-)

Beim Rum verwende ich immer "Stroh-Rum", und zum Schluss bekam er Mäntelchen aus Puderzucker. :o)

Hab vielen lieben Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle
Kommentar hilfreich?

Gulasch-onkel

30.11.2012 16:37 Uhr

Hallo Martina!

Habe ebenfalls dein Marmorkuchen gebacken! Sehr lecker! Habe anstatt rum einen Sahne whisky benutzt da ich nix anderes da hatte! Auch so fand ich ihn sehe schmackhaft! Dafür gibts 5 sterne!

Lg
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de