Zutaten

150 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
150 g Zucker, braun
1/2 TL Orangenschale, unbehandelt, abgerieben
Ei(er)
1 TL Backpulver
250 g Mehl
750 g Äpfel, säuerliche
125 g Butter, kalte
175 g Nüsse, gehackte
5 EL Zucker
 etwas Butter für die Form
 etwas Puderzucker zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 385 kcal

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Form einfetten (26er Springform). Butter, Salz, Vanillinzucker, Zucker und die Orangenschale schaumig rühren. Die Eier unterrühren. Dann das Backpulver mit dem Mehl vermischen, auf die Masse sieben und unterrühren.

Die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Einen Apfel klein würfeln und unter den Teig rühren. Den Teig in die Form füllen.

Die übrigen Äpfel an der gewölbten Seite mehrmals einritzen, sodass ein Rautenmuster entsteht. Die Äpfel mit der gewölbten Seite nach oben auf den Teig setzen und leicht eindrücken. Die Butter in Flöckchen zerteilen, mit gehackten Nüssen und Zucker gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Im Ofen etwa 50 Minuten backen. Eventuell mit Aluminiumfolie abdecken. Den Kuchen aus der Form nehmen. Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.