Bayerischer Wurstsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Fleischwurst
500 g Tomate(n)
Zwiebel(n)
  Essig
  Salz und Pfeffer
  Öl
  Senf
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fleischwurst pellen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden, Tomaten in Scheiben. Alles in eine große Schüssel füllen und mit einem Dressing aus dem Essig, Öl und Senf begießen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wer mag, kann auch noch 300 g Gouda oder Emmentaler fein geschnitten dazu geben.

Kommentare anderer Nutzer


*kiwi*

11.08.2003 00:57 Uhr

Mache ich genau so.
Schmeckt sehr lecker und erfrischend , besonders in der
heißen Jahreszeit.

Gruß kiwi

Gucky60

27.09.2003 00:44 Uhr

Kenne und schätze diesen Salat auch schon lange, wußte nur nicht das er aus Byern kommt ;-)

Gruß
Dirk

woody323

04.11.2003 14:39 Uhr

Will ja nicht lestern...

...das Rezept ist gut, ...

... aber es ist leider kein Bayerischer Wurstsalat, denn bei dem gibt es keine Tomaten.

Habe ein Originalrezept aus Bayern geposted.

Sylvi

27.12.2003 17:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schließe mich woody`s Meinung an.Komme nämlich aus dem tiefen bayerischen Wald.Und bei uns sind keine Tomaten und kein Senf dabei und etwas mehr Essig.
Habe das Rezept trotzdem probiert und es war lecker.

Gruß Sylvi

bienchen999

20.03.2004 11:47 Uhr

Salat ist bei unserer Geburtstagsfeier sehr gut angekommen, war superlecker ... habe nur etwas weniger Tomaten genommen. Auf jeden Fall mache ich den Salat wieder !!!

AdlerNRW1975

22.04.2004 13:54 Uhr

Sehr lecker und immer wieder eine gute Abwechslung.

weltenschoepfer

27.04.2004 01:56 Uhr

da stimmt was nicht.
bei uns in oberstaufen nimmer man tomaten aber keine wurst sondern bergkäse.
auch gut.
aber eigentlich ist es dann ja kein wurstsalat mehr, egal.

schorsch

georgij

02.06.2004 15:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bayerischer Wurstsalat!
Lyoner (bayerische Fleischwurst) aufschneiden und im Kreis auf einem Servierteller verteilen; darauf feingeschnitte Zwiebelringe legen. Das Ganze reichlich mit Weissweinessig und Sonnen-blumenöl übergiessen und gut mit Pfeffer und Salz würzen. Falls die Sosse dann zu herzhaft ist, diese mit etwas Wasser verdünnen und den Wurstsalat ein paar Minuten ziehen lassen. Fertig !
Statt Lyoner kann man auch fein aufgeschnittenen bayerischen Leberkäs ( z. B. Kalbskäs) verwenden.
Schorsch

woody323

24.06.2004 12:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@ georgij

Dein Rezept ist leider kein bayerischer Wurstsalat, so gibts ihn evtl. in und um München, aber sonst glaube ich kaum in Bayern !

Was Du beschreibst ist die typische Stadtwurst mit Musik aus Franken, nur mit dem Unterschied, daß man in Franken keine Lyoner sondern eine rote Stadtwurst (grobe hausmacher Fleischwurst) dazu verwendet.

Gruß aus Närmberch

2607

01.03.2005 11:30 Uhr

Das Rezept ist wirklich nicht bayrisch.
Lyoner und Käse in Streifen als Salat wie oben beschrieben ist ein Elsässer Wurstsalat. Ohne käse wärs ein badischer Wurstsalat.
Hatte da auch schon ein rezept für gepostet.
Viele Grüße, Miriam

gisa1

29.04.2005 23:16 Uhr

ich denke doch,egal ob Bayrisch,Steirisch,Badisch oder Elssaesisch,hauptsache der Salat schmeckt. Eine Variante,die ich so noch nie probiert habe. Vielleicht einwenig zu viel Tomate fuer meinen Geschmack,trotzdem ein Versuch wert.
LG
Gisa

De81nnis

10.06.2005 12:26 Uhr

Super Lecker...
Das Dressing kam super an!!!
Vielen Dank

Bianca

georgij

01.07.2005 15:56 Uhr

bayerischer wurstsalat mit kaese !!!

feuervogel

02.09.2005 18:28 Uhr

Egal ob Bayerisch oder nicht, es ist ein Salat der auf fast keinem Geburtsatag fehlen darf. Ich habe ihn heute Abend mal als Abendessen mit Käse und Baguette seviert und auch glech ein Bildchen dazu gemacht.

LG feuervogel

schmausimausi

20.09.2005 22:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mein Gott, die Bayern-Franken-Riege hat ja echte Sorgen!
Tut mir leid, finde ich albern.
Das ist so ein schönes Rezept! Und ganz besonders mit Käse. Ob das nun alles "original" ist, ist mir persönlich wurscht.
Vielen Dank, Pimmpinelle, hat super geschmeckt, sogar mit Mecklenburger Zwiebeln :-)

LG
schmausimausi

LuxusNelli

28.09.2007 16:00 Uhr

sehr lecker, hab dann noch saure gurken reingeschnittten, sau lecker.

grüße

swotlab

12.03.2010 07:39 Uhr

Keine Ahnung woher dieses Patent stammt, aber dat Ding kommt "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit NICHT" aus good old Bavaria

Wer Fleischwurst in Streifen schneidet, noch dazu eine Fleischwurst! *nenene*

Wird echt Zeit für einige kulinar(r)ische Irrtümer hier in der Datenbank - NICHT persönlich nehmen liebe Freunde der Küche, nur ein Komment von mir, daher auch KEINE Wertung für diese 'Jause' ;-)
lG von
mir

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de