Erdbeeren mit Quark

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Magerquark
1/2 Liter Sahne
1 Pck. Vanillezucker
  Zucker
500 g Erdbeeren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren waschen und das Grüne abschneiden. Die Früchte halbieren oder. vierteln und in eine Schüssel füllen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker cremig schlagen. Den Quark mit Zucker abschmecken und die Sahne hinzufügen. Kurz verrühren und die Quarkcreme über die Erdbeeren geben. Kalt Servieren!

Kommentare anderer Nutzer


rkangaroo

22.05.2009 05:52 Uhr

Hallo tiger0603,

danke für dieses Rezept, mir und meinen Gästen hatte es sehr gut geschmeckt!!!

Ich habe den Quark durch Joghurt und saurer Sahne ersetzt (habe große Schwierigkeiten hier Quark zu kaufen).
Die Erdbeeren hatte ich vorher einige Zeit mit etwas Zucker und Amaretto ziehen lassen, da keine Kinder mitgegessen hatten.

Sehr lecker und erfrischend! Die nächste Erdbeersaison kommt bestimmt!

Gruß aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

Cineraria

20.07.2011 23:13 Uhr

Mein absoluter Lieblingsnachtisch im Sommer!
Ich benutze allerdings immer Milch anstatt Sahne. Schmeckt genauso gut und hat viel weniger Kalorien.

Liebe Grüße
Cineraria
Kommentar hilfreich?

Nofretete49

02.05.2013 20:27 Uhr

um kallorien zu sparen kann man den Quark auch mit selter kremig rühren und wer möchte mit süssstoff süssen.ist ja nicht jedermanns Sache.
Kommentar hilfreich?

patty89

26.01.2014 20:58 Uhr

Hallo

mit Erdbeeren aus dem eigenen Garten TK war das Dessert sehr fein. Ich habe die Erdbeeren vorher leicht gezuckert! Traumhaft. Allen 3en hat es sehr gut geschmeckt.

LG
Patty
Kommentar hilfreich?

Juulee

25.06.2015 18:01 Uhr

Ein Klassiker! Immer beliebt und gerne gegessen!
Ich gebe in den Quark gerne auch etwas Zitronensaft. Das rundet den Geschmack noch mehr ab.

Gruß Juulee
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

28.06.2015 18:22 Uhr

Leckerer leichter Nachtisch, habe die Sahne durch Creme fine ersetzt und die Menge reduziert. Zucker habe ich ganz weggelassen, die Erdbeeren sind süß genug!

GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de