Ruck - Zuck - Salat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

125 g Reis (Wildreismischung oder Langkornreis)
  Salz
1 kl. Dose/n Mais, (Abtropfgewicht 140 g)
1 Dose/n Kidneybohnen, (Abtropfgewicht 250 g)
1 Dose/n Bohnen, grüne, (Abtropfgewicht 220 g)
1 Zehe/n Knoblauch
2 Beutel Gewürzmischung für klare Kräuter-Sauce (Fertigprodukt)
3 EL Öl (Keimöl)
50 g Chips (Tortillachips, Maischips)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, auf ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Mais, Kidneybohnen und grüne Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Gemüse in eine Schüssel geben. Reis dazugeben und Knoblauch dazupressen.
Gewürzmischung mit 3 EL Wasser und Keimöl verrühren. Salatzutaten mit der Salatsauce mischen. Mit Tortillachips betreuen und servieren.
Tipp: Statt grüner Bohnen kann man auch 1 gewürfelte grüne Paprikaschote verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


engel_co

03.04.2005 20:08 Uhr

lecker,lecker....meine leute waren begeistert,darf ich jetzt öfter machen!ist abgespeichert!!
Kommentar hilfreich?

Trottilinchen

31.03.2011 00:38 Uhr

Ich wollte unbedingt mal wieder einen Reissalat machen und blieb zufällig an dem Rezept kleben ( wegen RuckZuck;-)) . Aber es hat sich gelohnt.
Allerdings habe ich eine normale Vinaigrette dazu gemacht, was der Zusammenstellung keinen Abbruch getan hat.

Grüße von Viola
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de