Garnelenspieße mit Zitronen - Chili - Marinade

leckere Vorspeise, prima zum Grillen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

16  Riesengarnelen
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt oder zerdrückt
1 Stück Ingwer (ca. 1 cm), frischer, geriebener
2 EL Koriandergrün, fein gehacktes
2 EL Chilisauce
1 EL Sojasauce
1 EL Honig, flüssiger
3 EL Zitronensaft
1 EL Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade alle Zutaten - bis auf die Riesengarnelen - in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Die Garnelen hinzugeben und in der Marinade wenden. Abgedeckt für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Jeweils 4 Garnelen auf einen Spieß stecken.

Den Grill vorheizen und die Garnelen ca. 3 Min. pro Seite grillen.

Tipp: Man kann das Rezept auch erweitern und auf die Spieße abwechselnd Babymaiskolben, Frühlingszwiebeln oder rote Paprikastücke stecken.

Kommentare anderer Nutzer


katzenmoppelchen

21.05.2010 16:35 Uhr

Danke für das tolle Rezept! Es steht mittlerweile fest auf unserem Grillplan! Ich lasse die Garnelen über Nacht marinieren. Bisher habe ich normale Chili-Sauce genommen, werde aber heute mal scharfe asiatische Chili-Sauce ausprobieren. Wenn kein Koriander vorhanden ist, geht es übrigens auch ohne, aber Ingwer ist unabdinglich.

asiaSF

23.07.2013 20:09 Uhr

Hallo bluebandit,
lecker und einfach - so lieben wir das. Wir haben die Garnelen etwas laenger eingelegt und Chilisauce mit Chiliflocken ersetzt. Ich war etwas grosszuegiger mit der Marinade, damit der Geschmack gut rueberkommt. Einfach lecker und perfekt zum Grillen.
Sorry, Fotos vergessen - kommen das naechste Mal
Danke fuer das Rezept!
LG,
asiaSF

asiaSF

02.11.2013 01:31 Uhr

Hallo bluebandit,
so, heute gab es diese tolle Marinade und ich habe Fotos gemacht :).
Diesmal haben wir statt Riesengarnelen Langustenschwaenze auf die Spiesse gesteckt und eingelegt und dann gegrillt. Mit dieser Marinade (Chiliflocken statt Chilisauce allerdings) wurde es genial.
Vielen Dank fuer dieses Superrezept!.
LG,
asiaSF

Bass-T76

16.02.2014 16:19 Uhr

Sehr lecker! Da gerade leider keine Grillsaison ist, habe ich die marinierten Spieße in der Pfanne angebraten. Hat auch wunderbar funktioniert ;) Danke für das Rezept!

Chefvorkoster

05.05.2014 13:28 Uhr

Soooooo GUT!!!!! Am Wochenende gemacht, und heute gleich wieder! Nicht so langweilig wie die meisten Garnelenspieße, genial!

Wer keine Zitrone da hat kann auch Limette nehmen, und als Chilisoße haben wir Tabasco genommen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de