Rhabarber -Tiramisu

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Rhabarber
500 Pck. Mascarpone
1 Becher Pudding (Vanille)
 etwas Amaretto
150 g Kekse (Amarettini), zerbröselte
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rhabarber putzen, stückeln und kochen. Anschließend sehr gut erkalten lassen.

Die Mascarpone mit dem Vanillepudding und dem Amaretto verrühren.

Nun alles in eine Schüssel bzw. Dessertschälchen schichten und abschließend mit den zerbröselten Amarettini bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


feentrampel

31.03.2009 13:06 Uhr

Wird der Rhabarber nicht gesüßt?

VG, feentramp

lady-g

31.03.2009 21:42 Uhr

Doch , er MUSS gesuesst werden..Fehler von mir ..SORRY

nagro77

11.06.2011 21:08 Uhr

Hallo,

Dein Rezept ist wirklich sehr lecker ... allerdings hab ich als erste Schicht noch mit Amaretto und Espresso getränkten Löffelbiskuit genommen ...

Die Idee mit dem Vanille-Pudding finde ich auch eine sehr gute Alternative zu rohen Eiern ... die ich nicht so gerne benutze!

Vielen Dank!

nagro77

gisi1859

20.08.2011 17:56 Uhr

Hallo Gerti :))

danke für den Tipp ,wenn die nächste Rhabarberzeit wieder kommt wird dieses Dessert ausprobiert ist schon gespeichert .Eine Frage hätte ich noch ,wie groß soll der Becher Pudding sein ?
Dir auch ein schönes WE

Lg Gisi

lady-g

20.08.2011 19:40 Uhr

Hallo Gisi...sorry , aber ich Schussel hab die mengenangabe mal wieder vergessen ..es sind entweder 200..oder 250 gr..(ich nehm immer den einfachen..von gut und günstig ) wichtig (weil so lecker ..ist amaretto likör .. immer mal wieder abschmecken ,, weil es geht da um den eigenen Geschmack ) ..übrigens hier gibt es Rhabarber auch als TK packung ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de