Gänsekeule mit Ananassauce

exotisch fruchtige Sauce und saftiges Gänsefleisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n)
750 g Ananas, frisch (ca. 1/2 )
500 ml Geflügelfond
2 Zweig/e Rosmarin
Keule(n) von der Gans
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 EL Butterschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Strunk der Ananas entfernen, putzen und 750g in feine Stücke schneiden.
Die Gänsekeulen waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen (einreiben).
In einem der Größe der Keulen entsprechenden Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Gänsekeulen von allen Seiten gut anbraten. Die Zwiebeln dazugeben, kurz mit andünsten und dann alles mit dem Geflügelfond ablöschen und zugedeckt bei schwacher Hitze alles ca. 90 min schmoren.
Nach 60 min Rosmarin und die Ananas hinzugeben.
Nach Ende der Garzeit die Gänsekeulen rausnehmen und warm halten.

Den Sud im offenen Bräter einkochen lassen (oder etwas binden) mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit den Beilagen zusammen servieren. Am besten passt zu dieser Variante Rosenkohl und Semmelknödel.

TIPP: statt der Ananas kann man auch Pfirsiche oder Orangen nehmen.

Kommentare anderer Nutzer


ClaudiaMaria1973

29.06.2010 16:01 Uhr

Hallo kalinka0815,

wir hatten zwei Gänsekeulen mit Ananas nach Deinem Rezept. Sie sind uns wirklich gut gelungen und schmeckten hervorragend.

Wir haben noch restliche Aprikosen aus der Dose hinzugegeben (natürlich erst kurz vor Ende der Garzeit).

Danke fürs Rezept.
Claudia und Roland

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de