Almkäsesuppe mit Salbei

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Kartoffel(n), (Erdäpfel)
Zwiebel(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
30 g Butter, (Almbutter, od. Süßrahmbutter)
125 ml Weißwein, (grüner Veltliner)
750 ml Gemüsefond
100 g Bergkäse od. Almkäse (gut ist Vorarlberger Bergkäse)
12 Scheibe/n Brot(e), dünne Schwarzbrotscheiben vom Vortag
2 EL Olivenöl
2 EL Salbei, fein gehackt
  Meersalz, grobes
  Muskat
  Pfeffer, schwarzer a.d. Mühle
  Majoran
  Salbei
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erdäpfel waschen, schälen und in Würfel schneiden, mit Zwiebel und Knoblauch in der Butter anrösten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran u. Muskat würzen und mit Weißwein ablöschen. Mit Gemüsefond auffüllen und ca. 15 Min. kochen lassen, bis die Erdäpfel weich sind. Mit Stabmixer pürieren und dabei den geriebenen Käse einrühren, die Suppe selbst sollte dabei nicht mehr kochen.

Schwarzbrotscheiben auf den Rost legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Salbei bestreuen. Bei 180°C 3 - 4 Min. im Rohr knusprig backen.

Salbeizweige in etwas aufgeschäumter, brauner Butter schwenken und auf Küchenrollenblatt abtropfen lassen.

Suppe mit Schwarzbrotscheiben und Salbeizweigen servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Kathy_Whistler

23.01.2014 14:57 Uhr

Habe das Rezept heute mit meiner Oma ausprobiert!
Schmeckt sehr gut! Eine der besten Suppen die ich je gegessen habe! :)

Haben die Suppe als Hauptspeise gegessen & daher 4 Portionen gemacht und diese zu 2. gegessen!

Einzige Kritik: 12 Scheiben Brot sind zu viel! Jeder von uns hat 3 Scheiben gegessen, das reicht!

Die Suppe füllt sehr und wir waren danach vollkommen satt!

LG,
Katharina

roxalba

24.01.2014 10:57 Uhr

Hallo Katharina,
freut mich,dass euch die Suppe geschmeckt hat, wir essen sie auch immer wieder gerne, da wir richtige Suppenfans sind.
Da ihr zu zweit je 3 Scheiben Brot gegessen habt, macht das bei 4 Personen genau 12 Scheiben, daher passt die Mengenangabe auf die gesamte Menge. Als Vorspeise sind das natürlich zu viele, die Suppe ist aber eher als abendliche Hauptspeise gedacht, da sie sehr füllt.
LG Nicole

Kathy_Whistler

25.01.2014 18:07 Uhr

Ups, wie blöd! An das hab ich gar nicht gedacht :D Ja, ist schon klar 4 Personen...12 Scheiben :)
Werde die Suppe sicher noch öfter kochen, danke für das Rezept! :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de