Stracciatella - Eis

mit der Eismaschine hergestellt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 ml Milch
50 g Sahne
50 g Schokolade
30 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch mit der Sahne, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz mixen und in die Eismaschine füllen. Nachdem die Maschine zu rühren begonnen hat, die geraspelte Schokolade hinzugeben! Rühren lassen, bis die Masse cremig fest ist.

Kommentare anderer Nutzer


Eckez2410

23.02.2009 09:54 Uhr

Hallo,

ein super Eisrezept. Vom Geschmack einfach nur köstlich und schnell in der Zubereitung.
Volle Punktzahl!

Gruss Nathalie

sookie70

23.02.2009 10:07 Uhr

Vielen Dank Eckez2410 für Deine Bewertung! :-)

Freut mich das Dir mein Rezept sogut gefällt, ist auch meine Lieblingseissorte! Schlemmer schön weiter,

LG sookie70

turbo33

09.04.2009 19:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr sehr lecker...

wer auch ein wenig auf minze steht ... kann ein paar gefrorene After Eight zerhacken und mit in die Eismaschine geben... habe heute 6 KG davon zubereitet...

morgen wird ein anderes Rezept getestet.

man man man das Eis zubereiten kann süchtig machen....

sookie70

28.04.2009 11:09 Uhr

Tolle Idee mit den After Eights turbo33!
Werde ich beim nächstenmal ausprobiern!

LG Sookie

Mausebauch

22.04.2009 17:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept hat sich sehr gut angehört, doch leider wurde es nicht so toll. Es war einfach viel zu viel Schokolade, fast mehr Schokolade als Eis. Dadurch konnte die Eismaschine auch nicht mehr gut rühren. Von dem her finde ich es für die Eismaschine nicht sonderlich geeignet, wenn man so viel Schokolade nimmt wie vorgeschrieben.
Mir persönlich war es auch etwas zu süß...
Liebe Grüße,Anna.

sookie70

28.04.2009 11:07 Uhr

Hallo Mausebauch,

es geht mit der Eismaschine gut wenn die Schokoladenraspel nicht zu groß bzw. dick sind.
Ich finde Eis muss süß sein, aber das ist ja auch Geschmackssache und das Gute an selbstgemachten Eis ist das man es so machen kann wie man es selber mag.
Probier es doch nochmal aus!

Liebe Grüße sookie70

Mausebauch

28.04.2009 16:38 Uhr

Hi!

Ja, Eis gehört schon relativ süß, aber das war durch die viele Schokolade und Zucker schon sehr, sehr, sehr süß. Na ja, Geschmackssache.
Ich hab die Schokostreusel aus der Packung genommen. Ich denke, meine Eismaschine konnte eben die riesige Menge an Schokostreuseln im Vergleich zur geringen Eismasse nicht verarbeiten.

LG Anna

ms-ub

29.06.2009 13:50 Uhr

Ich habe noch nie Eis selbst gemacht und von daher habe ich die Frage, ob die Sahne vorher geschlagen werden muß oder ob sie einfach im flüssigen Zustand beigegeben werden sollte.
Freue mich schon auf eine Antwort.
MS-UB

sookie70

29.06.2009 17:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ms-ub,
das Eis wird mit ungeschlagener Sahne hergestellt!
Wünsche viel Spaß und leckeren Erfolg beim Eis machen!
LG sookie70

Melanie90

19.07.2009 18:26 Uhr

Hallo haben das Eis grade hergestellt super lecker kleiner Tipp bevor ihr das Eis in die Eismaschiene gebt stellt es 20 Minuten in den Kühlschrank dann brauch das Eis nicht so lanmge in der Eismaschiene.

Mücke1234

10.01.2010 13:37 Uhr

Dass Eis Schmeckt sehr sehr sehr Gut nur zu Empfehlen.

porfumato

27.01.2010 10:30 Uhr

Die Geschmäcker sind halt verschieden. Ich mag z.B keine Zartbitter-Schoko. aber in Verbindung mit anderem süssen z.B. Baumkuchen schmeckt es super. Also nehme ich für dieses Eis Blockschoko Zartb. und gebe während des rührens der Eism. nur soviel hinzu wie ich mag. Dann echte Vanille nehmen oder echten Vanillezucker. Schon schmeckt es anders.

soffler

27.05.2010 20:53 Uhr

hallo, habe vorhin das eis gemacht und muß sagen es schmeckt perfekt!!! habe statt schokostreusel den übrig gebliebenen zartbitter schokohasen zerkleinert und finde es schmeckt minderstens genauso gut wie in der eisdiele wenn nicht besser! bin mal gespannt was meine lieben sagen..... danke fürs rezept!

sipo1982

13.06.2010 11:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Geschmacklich ist das Rezept sehr gut, aber bei mir wurde die Konsistenz beide Male nicht cremig sondern wässrig; erinnerte irgendwie an matschigen Schnee. Was mache ich falsch? Bin schon ganz verzweifelt!
Habe es in einer Eismaschine zubereitet.

Bitt helft mir, liebe Stracciatella doch so! :)

alexcyberworld

19.06.2010 19:35 Uhr

habe das gleich problem wie sie mit dem stracciatella. haben sie da schon eine lösung gefunden das es hart wird?

lg
alex

alexcyberworld

19.06.2010 19:34 Uhr

also ich habe das gleiche problem das das so dünn wie wasser ist..was läuft da falsch?

habe die neue unold 48806 eismaschine.

entweder die taug nichts oder ich mache an dem rezept was falsch.

sipo1982

20.06.2010 10:00 Uhr

Folgendes hat geholfen: Eismaschine in den Keller stellen und die Zutaten und den Eisbehälter der Maschine vorher eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Nur blöd, dass ich mir - um diesen Aufwand nicht mehr betreiben zu müssen - extra eine Maschine mit Kühlaggregator gekauft habe; nebenbei bemerkt ebenfalls die Unold!

Hat noch jemand negative Erfahrungen mit der Maschine gemacht?

alexcyberworld

20.06.2010 10:31 Uhr

ich glaube aber das meine maschine kaputt ust, habe die reepte aus der anleitung probiert und sind auch nichts geworden,

meine maschine word total warm und der lüfter innen drin springt nicht an.
und die maschiene kühlt nur kurz mal 5 min und dann leuchtet zwar die lampe kühlen, aber nichts geht... ich denke mal so kann das auch nicht werden.
weis nur nicht ob ich mir eine neue maschine hole oder leiber das geld geben lass.

mild

01.07.2010 09:51 Uhr

Hallo

Habe dein Eis schon zwei Mal gemacht und es ist super geworden.
Und vom Geschmack her ist es genial.
Werde es noch sehr oft machen
Von mir alle Sterne
Gruß
Mild
P.S Bild kommt

ma3ma

13.07.2010 14:09 Uhr

Hallo,

habe das eis heute gemacht. Mein Sohn liebt Stracciatella und war begeistert. Nach meinem Geschmack könnte es cremiger sein. Werde nächstes Mal die Sahne schlagen und den Zucker ein klein wenig reduzieren.

LG,

x3Erdbeerex3

23.07.2010 18:35 Uhr

Ich hab das Rezept heute mal ausprobiert :D
Allerdings sind da zwei Dinge mit denen ich nicht ganz zufrieden bin.

1. Das Eis sieht jetzt eher nach Schokoladeneis aus.
(muss wohl an der Schokolade liegen)
2. Das Eis ist leider ziemlich weich geworden.

Ansonsten schmeckt es hervorragend !! :D

Torte80

26.07.2010 21:22 Uhr

Hallo,

bei uns gab es das Eis heute zum Dessert, und es hat allen sehr gut geschmeckt!

Ich habe statt geraspelter Schoki Schokoladenblättchen verwendet, denn die haben ein wenig mehr Biss und das Eis knuspert so auch ein wenig.
Auch hab ich die Blättchen nicht gleich zur noch flüssigen Masse hinzugegeben, sondern erst wenn das Eis schon recht fest war (wird trotzdem schön untergemischt).

LG

Dani

Küchenfledermaus

15.02.2011 15:06 Uhr

Hallo,

das Rezept wird umgehen ausprobiert, da ich von Weihnachten noch etliche Tafeln Zartbitter übrig habe.
Jedoch eine Frage in die Runde zu einem Problem:
Vor einiger Zeit habe ich mir eine Kücheneismascheine ohne Kompressor gekauft. Weil ich bis dato allerdings davon keine Ahnung hatte, habe ich mir gleich Eispulver mitbestellt. Damit habe ich allerdings Schiffbruch erlitten. Das Pulver sollte ich in 250ml kaltem Wasser einrühren und dann ich die Eismaschine geben. Die Masse erkaltete sofort und die Maschine blieb stehen. Das mit dem Wasser kam eigentlich sofort spanisch vor. Oder kann es daran liegen, daß ich die Kühlschüssel in der Tiefkühltruhe (-35°C) zu sehr runtergekühlt habe?

Beste Grüße und vielen Dank für Antworten, Dagmar

x3_sakura_x3

12.05.2012 19:09 Uhr

hallo kuechenfledermaus,

ich hab auch eine eismaschine, bei der man die kuehlschuessel in die TKT stellen muss.
ich kenn das so das du die maschine schon anmachen musst bevor du die masse reingibst (ist mir beim ersten mal auch passiert ^^)
mit dem wasser sollte es schon funktionieren aber du kannst auch milch stattdessen nehmen :D
hoffe das ich dir helfen konnte

liebe grueße
sakura

cherry227

30.03.2011 10:33 Uhr

Sehr lecker vom Geschmack, mir persönlich allerdings nicht cremig genug. Werde beim nächsten mal einfach weniger Milch, dafür mehr Sahne nehmen.
Probleme mit der Eismaschine gab es bei mir nicht, trotz dreifacher Menge. Habe eine ganz alte, die einen Kühlakku eingesetzt bekommt (sehr zu empfehlen, die schafft alles ;) )

Danke fürs Rezept ;)

Hotelmum

17.04.2011 19:43 Uhr

Habe gerade das Eis gemacht -saulecker einfach perfekt!

sweetObee

11.06.2011 20:02 Uhr

Hammer lecker!
Schmeckt wie beim Italiener um die Ecke und das ohne das zeitaufwändige Kochen der Zutaten wie bei anderen Eisrezepten. :)

stella777

15.06.2011 13:47 Uhr

Habe das Rezept gestern ausprobiert und ich muß mich einigen Vorrednern anschließen.
Das Eis wird nicht richtig cremig. Zudem ist die Menge an Schokolade viel zu viel. Die fertige Masse besteht mehr aus Schokolade wie Eis.

Araya

18.06.2011 21:34 Uhr

Huhu,

das Eis ist suuuper lecker! Und sehr fix zubereitet, ich hab es nicht ganz so fest frieren lassen, es ist auf der Zunge zergangen!

Mein Freund war so begeistert von dem Eis, dass er gleich noch eine weitere Portion verlangt hat, ich hab also gleich die doppelte Menge noch mal in die Eismaschiene gegeben ;)

Kann das Rezept nur empfehlen, vor allem auch weil es ohne Ei ist.

LG
Araya

Küchenfee1991

25.06.2011 17:16 Uhr

suuuper lecker :-)

LG
Küchenfee1991

Schwalbe

21.07.2011 14:49 Uhr

Lecker und einfach in der Zubereitung, aber zuviel Schoko...beim nächsten mal geb ich's dosierter dazu ;)
LG
Schwalbe

kimitsu

25.12.2011 10:37 Uhr

Hallo,

lecker, lecker, lecker. War das erste Eis, das ich ausprobiert habe und gleich ein Volltreffer. Also das wird es definitv öfters geben, danke :)

Lg Tanja

SuSunny

07.02.2012 20:40 Uhr

Ich finde es hört sich sehr lecker an, aber kannst du vielleicht auch eis(stracciatella)rezepte ohne eismaschine reinstellen oder mir sagen denn wir haben leider keine...

Jenny1993

26.03.2012 16:05 Uhr

Hallo leute
kann man das stracciatella eis auch ohne eismaschine machen?


LG Jenny

fachmannjan

31.05.2012 19:50 Uhr

Hallo, ich habe es ausprobiert und das eis ist in der Eismaschine zwar fester aber zum Großteil flüssig geblieben!
meine Frage: was tun das es fest wird?

UmmAbdurRahman

15.10.2012 20:55 Uhr

Hallo!

Ich habe das Eis eben gemacht und auch schon vernascht :-)

Vom Geschmack her ist es wirklich 1A!

Aber von der Konsistenz her fast wie ein Sorbet nur eben nicht so fest.Es ist ziemlich wässrig. Ich nehme mal an das es daher kommt, weil mehr Milch als Sahne genommen wird und weil das Ei komplett weggelassen wird?! Müsste man mal bisschen rumexperimentieren.

Trotzdem vielen Dank für's Rezept was sicherlich noch ausbaufähig ist :-)

LG

xtina84

28.12.2012 18:20 Uhr

Bei mir ist das Eis auch zu wässrig geblieben. Es könnte daran liegen, dass kein Ei enthalten ist. Geschmacklich ist es ganz gut.

Jani85

28.01.2013 19:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe dieses Rezept heute mit ein paar Änderungen zubereitet.
Habe bei der Menge für 2 Portionen 200ml Sahne und 100ml Milch genommen.
Die Sahne habe ich halb geschlagen und anschließend die restlichen Zutaten untergemischt. Wobei ich den Vanillezucker durch echte Vanille ersetzt habe.
Für die Schokolade habe ich einen 60g Weihnachtsmann zerbröselt, so hat alles etwas biss.
Das Eis war schön cremig und absolut nicht wässrig.
Fazit: Das nächste Mal mache ich die dreifache Menge.

LG

i-like-it

26.05.2013 21:06 Uhr

das hört sich gut an
geht das auch ohne eismaschine ?

sookie70

27.05.2013 14:18 Uhr

Hallo i-like-it,

kann ich Dir leider nicht beantworten, habe ich noch nicht ausprobiert! Aber ich vermute das wenn Du die Masse beim Einfrier-Prozess ab und zu durchrührst, könnte es evtl. auch klappen! Probiere es doch einfach aus, z.B. mit der halben Menge und teile uns Deine Erfahrung mit!

LG,
sookie70

piki

19.06.2013 14:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich denke, man kann jedes eis ohne eismaschine herstellen. das eis an sich ist viel Älter als jede eismaschine!
wenn du zeit hast, dann musst du\'s eben jede stunde aus dem gefrierfach holen und gut durchrühren, damit sich die eiskristalle gut verteilen. oder du stellst dir deine eigene \'hausgemachte\' eismaschine her... aus wasser und salz. da gibt es forumsbeiträge drüber. ich nehm da 900 ml wasser und ein viertel kilo salz, stell\'s ins gefrierfach, und was dabei rauskommt, ist ... schnee...
da drinnen (in einer kleineren schüssel, die da reingestellt wird) kannst du dann das eis rühren bis es nach deinem gutdünken cremig genug ist.

Bellamona

18.06.2013 09:21 Uhr

Hab das erste Mal Stracciatella-Eis selbst gemacht und es hat super geschmeckt, so wie man es kennt. Allerdings würde ich das nächste Mal weniger Zucker nehmen oder ganz weglassen und nur Vanillezucker vewenden. Es war mir ein wenig zu süß, aber sonst sehr gut!

Nasenbaer2708

19.07.2013 15:57 Uhr

Zu Wässerig,nie wieder.

Ich-wer-sonst

23.07.2013 18:14 Uhr

Danke für das tolle Rezept. Ich habe es Gestern gemacht und schon war's weg - superlecker.
Heute habe ich es mit After Eight probiert - auch schon wieder weg :-)
Habe es aber mit Puderzucker und Vanilleextrakt gemacht - hat sehr gut geklappt.

la-una

20.07.2014 21:20 Uhr

Stimme den anderen zu, was die Konsistenz angeht, etwas wässrig, aber geschmacklich ist es einfach nur super lecker! Von daher ein absolutes Muss!

Ich lasse die Schokolade im Wasserbad schmelzen und gieße sie dann, nach einiger Zeit in die laufende Eismaschine... ich liebe diese unregelmässigen Schokostückchen im Stracciatella Eis.

deadmidnight

11.08.2014 19:38 Uhr

Hallo,

ich habe das Eis gerade gemacht und aus dem 1,5-fachen Rezept ca. 10 Bällchen rausbekommen, also nicht viel.

Der Geschmack ist gut, wobei ich weniger als die Hälfte der angegebenen Schoki verwendet habe und es mir etwas zu wenig süß war. Ergänzt habe ich das Eis mit dem Mark einer halben Vanilleschote, was sehr gut war!

Der Schmelz gefällt mir allerdings nicht. Durch die viele Milch ist es sehr wässrig und da es nicht durch Ei oder Bindemittelchen gebunden wurde, schmilzt es recht schnell weg zu Wasser. Das finde ich etwas schade. Mit mehr Sahne würde es vermutlich cremiger werden und nicht so wässrig.

Trotzdem war es lecker und hat richtig nach Stracciatella geschmeckt. =)

LG Franzi

BlaubeereOz

22.08.2014 14:46 Uhr

Da ich es nicht so süß mag und die Kommentare gelesen habe, habe ich nur die Hälfte der angegebenen Zuckermenge genommen und so ist es für mich perfekt! Sehr lecker, da gebe ich gerne 5 Sterne.

Von wegen nicht fest werden, das kann an der Maschine liegen. Meine popelige Billigmaschine schafft zB die doppelte Menge des Rezepts nicht und es wird nicht ganz fest. Wenn ich aber die angegebene Menge nehme, klappt es ganz wunderbar.

Danke für das tolle Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de