Banaanikook

estnischer Bananenkuchen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 ml Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 TL Vanillinzucker
Banane(n)
150 ml Kefir
200 g Margarine, zerlassen
300 ml Zucker
Ei(er)
150 g Walnüsse, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt und Vanillinzucker vermischen. In einer zweiten Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und anschließend mit dem Kefir verrühren. In einer dritten Schüssel Margarine, Zucker und Eier verquirlen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Anschließend alle drei Mischungen gut miteinander verrühren. Zum Schluss die gehackten Walnüsse unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 175° (Umluft) etwa 40 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


KayKay71

25.02.2012 13:50 Uhr

Super lecker! Vielleicht ein wenig trocken aber ansonsten toll. Danke fuer das klasse Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de