Zutaten

300 g Hackfleisch vom Rind
1 Knolle/n Fenchel, große Knolle
2 EL Tomatenmark
150 g Tomate(n), passierte
150 g Sahne
500 g Spaghetti
  Salz und Pfeffer
  Brühe, gekörnte (Fleischbrühe oder Gemüsebrühe)
  Zucker
  Olivenöl
Zwiebel(n)
  Margarine oder Butter oder Olivenöl
 evtl. Kräuter der Provence
  Parmesan
  Wasser (Salzwasser)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fenchelknolle putzen und im Ganzen in Salzwasser vorgaren. Kann ruhig noch etwas fest sein. Den Fenchel herausnehmen, halbieren und in Streifen schneiden.

Die Zwiebel häuten, würfeln und mit dem Hackfleisch in heißem Öl braten, das Hackfleisch schön bräunen und krümelig werden lassen. Während des Bratens auch ruhig schon das Tomatenmark mit dazugeben und unterrühren. Salzen und pfeffern und etwas Kräuter der Provence und gekörnte Brühe darüber geben.

Dann die vorgegarten Fenchelstreifen in die Pfanne geben, untermischen und die passierten Tomaten und Sahne zugießen. Evtl. mit etwas Zucker abschmecken. Die Soße etwas einkochen lassen.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen. Mit der Soße und gehobeltem Parmesankäse anrichten. Dieses Gericht ist eine Eigenkreation und bei meinen Gästen sehr beliebt.