Spaghetti mit Knoblauch, Öl und Pfefferschote

Spaghetti aglio, olio e peperoncino
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Spaghetti
Knoblauchzehe(n)
Pfefferschote(n) (peperoncino), getrocknet
5 EL Olivenöl
2 EL Petersilie
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spaghetti bissfest kochen.

Knoblauch und Petersilie hacken. Knoblauch und die zerriebene Pfefferschote im Öl gelblich anrösten, salzen und die Petersilie darüber streuen. Mit den gegarten Spaghetti vermischen und sogleich servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Vollwert-Drauf

28.09.2010 07:03 Uhr

Hallo,

ich habe dein Spaghetti-Rezept ausprobiert. Das Ergebnis war toll!!

Liebe Grüße
Tina
Kommentar hilfreich?

Bletschi

28.09.2010 10:52 Uhr

Hallo Tina,
Schön, dass das Rezept bei Dir so gut angekommen ist.

Liebe Grüße
Hannes
Kommentar hilfreich?

Eichhoernchen64

27.11.2012 07:03 Uhr

Hallo Vollwert-Drauf,

Dein Bild sieht gut aus, aber was hast Du auf die Spaghetti drauf gegeben? Was ist das? :-)

LG,

Eichhoernchen64
Kommentar hilfreich?

Vollwert-Drauf

27.11.2012 07:56 Uhr

Hallo Eichhörnchen,

das sind Chilifäden. :-) Sehr lecker!

Liebe Grüße
Tina
Kommentar hilfreich?

Eichhoernchen64

27.11.2012 15:44 Uhr

Hallo Tina, :-)

danke für die schnelle Antwort! Chilifäden hab' ich noch nie gesehn, aber ich werde mal die Augen offen halten. Peppen die Optik voll auf!

LG,

Eichhoernchen64
Kommentar hilfreich?

Pauline2901

27.11.2012 09:46 Uhr

Hallo,
streut man die Chilifäden trocken drüber? Die sind doch getrocknet, oder?
Kommentar hilfreich?

tomjac

27.11.2012 10:34 Uhr

die können trocken darüber gestreut werden. Sind in den meisten Fällen auch nicht scharf, sondern dienen lediglich als Deko.
Wo sie erhältlich sind weiss ich nicht, da ich meine immer auf Märkten kaufe. Oft haben die Gewürzhändler Chilifäden im Angebot.

Gruss
tomjac
Kommentar hilfreich?

Babba-John

27.11.2012 10:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

mags gern ausgeprägter
mit einer halben frischen Pepperonischote (mit Körnern) im Mörser zerdrückt
wirds noch heisser
dann brauchst du keinen Wintermantel mehr
Kommentar hilfreich?

Bletschi

27.11.2012 10:46 Uhr

Liebe Leute, die Italiener hätten mit Chiliflocken keine Freude, auf dem Bild fehlen gehackte Pepperonischoten und Petersilie. Ich versteh nicht warum manche Forumteilnehmer bei angegebenen Rezepten immer etwas neues erfinden müssen
Kommentar hilfreich?

eineganzliebe

28.11.2012 15:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist das verboten?
Kommentar hilfreich?

käsespätzle

27.11.2012 11:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

so mögen wir Spaghetti auch sehr gern. Deine waren heute schon bei uns das Rezept des Tages. Ich brauche allerdings für 4 Personen eine ganze Packung Spaghetti.

LG

käsespätzle
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


leckerly

28.11.2012 09:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses einfache preiswerte schnellgekochte Gericht liebe ich!

Weil ich es gerne und oft koche, hab ich beim letzten Mal zur Abwechslung noch 2 EL Sesam mit angeröstet - damit bekam das ganze eine neue Note ;-)
..ein guter Ruccola- oder anderer grüner Salat dazu und fertig :-D
Kommentar hilfreich?

Speedwayfan60

28.11.2012 12:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Chilifäden......
Bei Ebay zu Bekommen.
Kommentar hilfreich?

frankenfischlein

28.11.2012 17:26 Uhr

hy Bletschi,
die Petersilie ist im Rezept verzeichnet. Und ob jetzt Chillischoten oder
-flocken, das macht doch nicht wirklich einen Unterschied.
Gruß aus Unterfranken
Kommentar hilfreich?

mistigris

30.11.2012 21:49 Uhr

Köstlich!!!
Mein Rezept war bisher mit weniger Knoblauch und ohne Petersilie. Diese Variante ist noch schmackhafter, herzhafter, einfach göttlich! Ich hätte mich nie getraut, so viel Knoblauch zu verwenden, auf Petersilie wäre ich gar nicht gekommen, aber es kam an :=)) und wie!
Quintessenz für mich: erst einmal rezeptgetreu ausprobieren und erst danach Varianten ausprobieren
Kommentar hilfreich?

Kaddylac

02.12.2012 18:45 Uhr

Sehr sehr lecker!
Ich habe mir als Beilage allerdings noch Garnelen gebraten.

Vielen lieben Dank für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de