Zutaten

200 g Mehl
4 g Salz
1 EL Olivenöl
20 ml Milch, lauwarme
90 ml Wasser, lauwarmes
1/2 Pck. Trockenhefe
1 Prise(n) Zucker
400 g Crème fraîche
50 g Schinken, gewürfelt
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
100 g Käse, geriebener
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Salz, Olivenöl, Milch, Wasser, Hefe und Zucker zu einem Teig kneten (4 Minuten im Thermomix T31 Knetstufe, ca. 10 Minuten in der Kitchenaid mit Knethaken oder ähnlicher Teigknetmaschine).

Den Teig mindestens eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Je länger der Teig geht, desto mehr Aromastoffe bilden sich im Teig (ich lasse den Teig oft über 2 Stunden gehen).

Der Teig reicht für 2 Flammkuchen, für Pizza nehme ich das selbe Rezept, brauche aber für 2 Pizzen die doppelte Menge.

Die Teigstücke rund wirken.

Die Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Schinkenwürfel in etwas Olivenöl anbraten und die Frühlingszwiebeln mit anschwitzen (man kann auch normale Zwiebeln nehmen, aber es gibt Leute, die mögen keine Zwiebeln, daher die Variante mit den Frühlingszwiebeln).

Das erste Teigstück auf einen Durchmesser von ca. 28 cm ausrollen. Das Teigstück für ca. eine halbe Minute auf den Pizzaofen legen. Ebenso mit dem zweiten Teigstück verfahren.

Danach die kurz angebackenen Teigstücke mit der Crème fraîche bestreichen. Die Frühlingszwiebeln mit dem Schinken darauf verteilen, mit Käse bestreuen und nacheinander die Flammkuchen im geschlossenen Pizzaofen jeweils in ca. 2 Minuten, Stufe 2,5, fertig backen.