Krautfleckerl

Weißkohl und kleine Quadrate aus Nudelteig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Nudeln (Fleckerl)
500 g Weißkohl, in kleine Quadrate geschnitten
1 halbe Zwiebel(n), fein gehackt
3 EL Zucker
1 EL, gestr. Kümmel
125 ml Gemüsebrühe
2 Spritzer Essig
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fleckerl in Salzwasser bissfest kochen.

Öl erhitzen, Zucker hinein geben und karamellisieren lassen. Die Zwiebeln einrühren, kurz anrösten und den Weißkohl mit dem Kümmel dazu geben. Den Weißkohl braun rösten, dadurch wird der Geschmack besser.

Mit Essig und Brühe ablöschen, salzen, pfeffern und etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme schmoren. Die abgetropften Fleckerl dazu geben und heiß werden lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Nanire

22.09.2008 19:28 Uhr

So kenn ich se von Mutti ;O)
Nur ohne den Essig ^^ Wir hatten immernur Essig essenz zuhause ...
Wird morgen gekocht ...
Kommentar hilfreich?

cbelmahi

04.02.2009 09:25 Uhr

Was sind denn Fleckerl genau für Nudeln und wo krieg ich die?
Das Rezept würde sich nämlich sehr lecker anhören ...
Kommentar hilfreich?

Bletschi

04.02.2009 11:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo cbelmahi,

kleine quadratische Teigwaren werden in Österreich "Fleckerl" genannt. Du kannst aber auch italienische Farfalle nehmen, die in jedem Supermarkt erhältlich sind. (Wichtig: bitte die Teigware kernig kochen).

Das Gericht KRAUTFLECKERL kommt aus der K. u. K. Zeit als Österreich noch eine Monarchie war und die Köchinnen aus Böhmen in Wien den Ton angaben.

Liebe Grüsse

Hannes
Kommentar hilfreich?

bajadera

08.10.2009 09:21 Uhr

Hallo,
ich nehmen statt der Fleckerl, die ich hier nicht bekomme, gerne Bandnudeln. Es schmeckt genauso gut damit!
Kommentar hilfreich?

Sandybee

15.10.2009 17:26 Uhr

Yumm, yumm! Hatte noch etwas Kraut zu verarbeiten, da kam mir dieses Rezept genau recht! Muss sagen, dass diese vegetarische Variante total lecker schmeckt, bisher gab es bei uns immer Krautfleckerl mit einigen Speckwürfeln (die ich aber heute nicht im Haus hatte).

Lg, Sandra
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


iMerkopf

15.11.2015 20:52 Uhr

Sehr lecker!

Dank Glutenunverträglichkeit haben wir es mit glutenfreien Rigati nachgekocht - war 1A!

Kann das Rezept auch jedem mit Zöliakie o.Ä. empfehlen, da unter diesem herrlichen (Karamell)süß-(Essig)sauren Geschmack es geschmacklich kaum mehr eine Rolle spielt, wenn die Nudeln eben keine 'echten' Nudeln sind :)
Kommentar hilfreich?

mamakoch76

18.11.2015 20:13 Uhr

Hallo! Ich habe die Krautfleckerl nach deinem Rezept gekocht und es ist sehr lecker! Wie bei meiner Mama
Kommentar hilfreich?

Alinalydia

30.11.2015 20:35 Uhr

die sind echt super lecker.hab noch speck zu den zwiebeln getan.Vielen Dank für das tolle rezept!!!
Kommentar hilfreich?

gingi1000

03.12.2015 09:08 Uhr

Ist sehr lecker. Statt Suppe kann man auch nur etwas Wasser nehmen. Zucker würden 2 EL völlig reichen.

Danke fürs gute Rezept.... Mein Baby (1 Jahr) ist eine Fingerfood Esserin und bekams vor salzen und Pfeffern auch! Sie liebte es.
Kommentar hilfreich?

Vegarie

05.01.2016 01:51 Uhr

Also für meinen Geschmack viel zu süß!
Nur für Leute die gerne süße Nudeln essen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de