Cannelloni

mit Mozzarella und Tomaten gefüllt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

16  Cannelloni
800 g Tomate(n)
2 Bund Basilikum
1 Bund Thymian
Knoblauchzehe(n)
450 g Mozzarella
 n. B. Parmesan
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 410 kcal

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz darin ziehen lassen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Kräuter waschen und trockenschwenken. Einen Teil des Basilikums zum Bestreuen des fertigen Gerichts beiseitelegen, das restliche Basilikum ohne die groben Stiele fein hacken. Die Thymianblättchen von den Stielen streifen. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.

Die Tomaten mit dem gehackten Basilikum, dem Thymian und dem Mozzarella mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Cannelloni mit der Masse füllen und in eine feuerfeste Form geben. Die restliche Füllung mit dem Parmesan mischen und über den Nudeln verteilen.

Die Form in den Backofen (Mitte) geben, auf 200° schalten und die Cannelloni etwa 45 Min. backen, bis sie schön gebräunt sind. Kurz vor Ende der Garzeit das restliche Basilikum fein hacken und vorm Servieren damit bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Dosman

15.07.2011 15:25 Uhr

Sehr Gut!
Wir haben dieses Rezept spontan für gut befunden und zubereitet. Wir haben allerdings noch 400gr. Rinderhack mit Zwiebeln und Tomatenmark angebraten und zur Tomaten - Mozzarella Masse hinzugefügt.

Grossartiges Gericht. Es hat allen wirklich gut geschmeckt und wird mit Sicherheit noch einige male den Weg in unseren Ofen finden.

Sandra_

25.08.2011 19:38 Uhr

Sehr lecker!
Gibt's Cannelloni eigentlich in verschiedenen Größen? Ich fand, es dauerte einge gefühlte halbe Ewigkeit bis die Tomaten-Mozzarella-Mischung in den Cannelloni war. Oder gibt's gute Tricks, damit es schneller geht? Jedenfalls hat sich die ganze Arbeit doch gelohnt, es war sehr lecker.

ceggert1972

28.08.2011 10:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Sandra!

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
Soweit ich weiß, gibt es fertige Cannelloni nur in der bekannten Einheitsgröße.
Wenn du allerdings die Nudeln selber machst, kannst du dir die Größe ja selbst aussuchen. Noch dazu wird ja dann nichts in die harte Nudel gestopft, sondern auf den Teig gelegt und eingerollt.
Als Tipp für zum einfüllen - versuch es mal mit einer Spritztüte und dem größten Spritztüteneinsatz!

Sandra_

28.08.2011 19:44 Uhr

Hallo ceggert1972,
super Tipps! Danke! Werde ich demnächst mal ausprobieren.

Taney

02.02.2012 12:02 Uhr

Das Rezept ist echt toll!
Habe noch nie Tomaten gehäutet und so ging es überraschend gut!

Und als ich so beim kochen war habe ich noch ziemlich viel abgewandelt.

Ich habe in meine Füllung noch eine halbe Dose Heringfilets eingelegt in Tomatensauce zugefügt.

Dann habe ich meine Form gut bedeckt mit einem Gemisch aus passierten Tomaten, 2 spritzer Zitrone, Salz, Pfeffer und ein wenig Thymian und Basilikum.
(Gefüllt habe ich die Cannellonis mit Hilfe eines Gefrierbeutels an dem ich die Ecke abschnitt)
Die Cannellonis und die restliche Füllung in die From gelegt und habe dann über die Cannellonis eine Crème fraîche Sauce (CF, Zitronensaft, Salz, Pfeffer) gestrichen.

(Wer Jamie at home guckt erkennt vielleicht einiges wieder ;))

Den Rest wie im Rezept.

Eigentlich wollte ich noch ein Foto machen und es hochladen.
Doch ich konnte gar nicht so schnell reagieren wie mein Freund alles aufgegessen hatte, weil es ihm so lecker schmeckte. :)

StephAckles

07.06.2012 13:37 Uhr

Ich habe das Rezept schon zwei Mal gemacht, heute werde ich es ein drittes Mal zubereiten. Mir gefällt es deswegen so gut, weil es recht schnell geht und auch fleischlos sehr lecker ist. Allerdings mach ich meistens mehr Mozzarella und Knoblauch rein, weil ich ein Knoblauch- und Käsejunkie bin :)

Lateintest

28.08.2012 11:47 Uhr

Dieses Rezept ist perfekt für Kochpartys und schmeckt allen sehr lecker!
Danke!!! **********
Ich mache es auch gerne als Mitagessen für die Familie...
LG Lateintest

claire-lala

28.10.2012 21:05 Uhr

Werden die Cannelloni gekocht, bevor man sie füllt und überbackt?

ceggert1972

29.10.2012 09:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo claire-lala,

die nicht selbstgemachten Cannelloni brauchst du nicht vorkochen. Damit meine ich die Cannellonis aus dem Supermarkt von diversen Anbietern. Kannst direkt die Füllung hineinschieben und ab in den Ofen!

ceggert1972

claire-lala

29.10.2012 12:04 Uhr

Hallo ceggert1972,

vielen Dank für deine Antwort. Werde das Rezept demnächst unbedingt mal ausprobieren :)

dieGuenter

02.02.2013 11:45 Uhr

Tipp zum Befüllen:

Nicht einfüllen, sondern einfach die harte Rolle immer wieder in die Masse stampen, bis sie voll ist.

So befüllen die Dinger sich quasi selbst.

Gynny95

10.02.2013 12:02 Uhr

sehrsehr lecker!

schnell und einfach zubereitet, auch im Alltag und wirklich nicht viel an Zutaten nötig :) toll cannelloni auch mal so schnell hinkriegen zu können :)
würde aber für 4 personen von allem etwas mehr machen, wir hatten zu 4. etwas zu wenig, kann auch dran gelegen haben dass es so lecker war ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de