Kokosplätzchen

sehr schnell, sehr lecker, ohne Backen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Tüte/n Kekse (runde Eierplätzchen)
150 g Frischkäse
200 ml Sahne
200 g Kokosraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Eierplätzchen wird auf der flachen Seite dünn mit Frischkäse bestrichen, dagegen wird ein zweites Plätzchen angedrückt. Das Ganze wird in flüssiger Sahne gewälzt (einmal reicht aus, sonst werden sie zu matschig) und anschließend in Kokosraspeln gewendet.

Am Besten schmecken die Plätzchen, wenn sie ein paar Stunden durchgezogen sind, also die Sahne sich schön in den Eierplätzchen verteilt hat.

Kommentare anderer Nutzer


-Shiny-

20.02.2011 16:52 Uhr

schmeckt auch gut, wenn man statt Frischkäse Nutella verwendet :)

harmonixe2002

18.05.2011 09:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die sind echt klasse die Plätzchen und so schnell gemacht.
Bei meinem zweiten Versuch hab ich sie mit Karamellcreme (gibts bei REWE im Marmeladenregal) gefüllt in Milch getaucht und in gemahlenen Haselnüssen - die ich vorher in der Pfanne angeröstet habe - gewendet. Das hat mir fast noch besser geschmeckt. - Dickes Lob von mir und volle Punktzahl.

babylu2009

08.06.2011 14:49 Uhr

Volle Punktzahl!!!

Die Plätzchen sind der Renner sobald ich sie mache, ich nehme aber Mascarpone........eine echte Kalorienbombe aber unheimlich lecker!!!!!!!!

janlix

07.06.2012 18:07 Uhr

Ich nehme auch Mascarpone statt Frischkäse, und lege in die Mitte noch klein geschnittene Mandarinen.
Meine Gäste waren alle begeistert, vor allem weil es so einfach ist.

Mellu

23.09.2012 12:45 Uhr

Sollte man die fürs Durchziehen im Kühlschrank oder bei normaler Raumtemperatur haben?

sandra-ko

24.09.2012 13:05 Uhr

Ich stelle sie immer in den Kühlschrank, schon wg. der Zutaten Frischkäse u. Sahne.

LG

Mellu

24.09.2012 13:24 Uhr

ok, da hast du allerdings recht. ;) danke! :)

Okami8

03.04.2013 11:05 Uhr

sehr lecker;) ist sozusagen eine art schneeball-rezept für faule *gg*
ich habe das rezept etwas abgewandelt. ich habe mit annanassaft gesüßte mascarpone verwendet
und in die mitte ein dünnes ananasstück gelegt

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de