Zutaten

250 ml Milch, lauwarme
40 g Hefe
60 g Zucker
Ei(er)
250 g Mehl, 550
250 g Dinkelmehl, 1050
1/4 TL Salz
80 g Butter, weiche
 evtl. Zimt - Zucker
  Hagelzucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die lauwarme Milch mit der Hefe und dem Zucker in eine große Schüssel geben, gut verrühren und ca. 10 Minuten beiseite stellen.
Das Ei (sollte auch Zimmertemperatur haben) in die Hefemilch rühren, das Mehl, Salz und zuletzt die weiche Butter hinzufügen und kräftig kneten bis der Teig Blasen wirft.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt hat).
Nach dem Ruhen den Teig nochmals kräftig kneten, mit Mehl bestäuben und zu einer Rolle formen.
Diese dann in 16 – 20 Stücke teilen und mit mehligen Händen daraus längliche Brötchen formen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Brötchen darauf setzen mit ca. 4 cm Abstand.

Die Rohlinge nochmals mit lauwarmer Milch bestreichen und evtl. mit Zimtzucker oder Hagelzucker bestreuen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen

Anschließend in den vorgeheizten Backofen schieben und 15 – 20 Minuten backen. Sie sollten eine goldbraune Farbe angenommen haben und noch weich sein.

Temperatur: 210° Elektroherd
180° Heißluftherd, mittlere Schiene

Die Brötchen schmecken sehr lecker mit Pflaumenmus oder Akazienhonig.