Zutaten

6 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Suppengrün
 n. B. Wasser
Pfefferkörner
Piment - Korn
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
1 Becher Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch
3 Paar Würstchen (Wiener)
Zwiebel(n)
  Muskat
  Fondor
 evtl. Gemüsebrühe, instant
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebel kleinscheiden und kurz anschwitzen. Das Suppengrün und die Kartoffeln in grobe Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Das Ganze dann mit so viel Wasser auffüllen, dass das Gemüse gerade so bedeckt ist. Nun gebt ihr dem Ganzen die Pfefferkörner, das Piment und die Lorbeerblätter hinzu. Das Ganze muss nun so lange kochen, bis das Gemüse schön weich ist.

Wenn alles weich gekocht ist, muss das Ganze püriert werden. Jetzt nur noch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Fondor abschmecken (evtl. mit ein wenig Gemüsebrühe).

Die Wienerwürstchen klein schneiden (oder auch ganz lassen) und der Suppe hinzufügen und darin aufwärmen. Die Creme fraiche mit Salz und Pfeffer würzen.

Beim Anrichten einen Klecks der Creme fraiche auf die Suppe im Teller und mit klein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.